Thailändisches Wokgemüse

Thailändisches Wokgemüse

Die leckere Gemüsepfanne aus dem Wok nach thailändischer Art kommt nicht nur bei Vegetariern gut an. Die Kokosmilch vollendet den Geschmack.


Zutaten (Für 2 Personen)

  • 1/2 Zitrone
  • 1 gelbe Zucchini
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel gehacktes Koriandergrün
  • 1 Esslöffel Sojaöl
  • 6 getrocknete Tomaten
  • 4 Messerspitzen Meersalz
  • 100 Gramm Kokosnussmilch
  • 1 Esslöffel Borretsch
  • 3 Prisen Cayennepfeffer
  • 1 Stange Lauch
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Teelöffel Curry
  • 1 Esslöffel frisches, gehacktes Basilikum
  • 1 kleine Aubergine
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Waschen Sie das Gemüse. Schneiden Sie die Aubergine und die Zucchini in große Würfel, sowie den Lauch in Ringe. Schneiden sie die Chilischote längs auf und entnehmen Sie die Kerne. Anschließend schneiden Sie die Schote in dünne Ringe. Zerkleinern Sie die getrockneten Tomaten und waschen und halbieren Sie die Zitrone. Eine Hälfte der Zitrone in dünne Scheiben schneiden.


  2. Erhitzen Sie etwas Öl im Wok und lassen Sie die Kokosmilch und den Curry darin aufkochen. Geben Sie das vorbereitete Gemüse zusammen mit den Mandeln und den Zitronenscheiben hinzu und fügen Sie alle Gewürze, den Basilikum, Borretsch, Koriander und die Sojasauce hinzu. Nun lassen Sie das Ganze etwa 5 Minuten bissfest kochen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.