Truthahn gefüllt mit Thymian und Austern

Truthahn gefüllt mit Thymian und Austern

Geeignet für große Anlässe: Truthahn mit Thymian-Austern-Füllung. Mit diesem Gericht schinden Sie garantiert Eindruck bei Ihren Lieben!


Zutaten (Für 10 Personen)

  • 1 Truthahn
  • 5 Esslöffel Weizenmehl (Type 405)
  • 5 Esslöffel Butter
  • 15 Scheiben altbackenes Brot
  • 50 Milliliter Milch (3,5 % Fett)
  • 750 Milliliter Hühnerbrühe (Instant)
  • 10 Messerspitzen Salz
  • 10 Messerspitzen schwarzer Pfeffer
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Zweige Salbei
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Spritzer Worcestersauce
  • 1 Teelöffel Kerbel
  • 2 Zweige Thymian
  • 36 frische Austern in der Schale
  • 1 Gemüsezwiebel
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Zunächst die Austern kalt abwaschen und putzen. Dabei die Muscheln, die schon geöffnet sind, aussortieren. Die restlichen Austern mit einem Messer öffnen, indem Sie zunächst das Scharnier durchtrennen, die Muschel rundherum aufschneiden und dann aufklappen. Das Fleisch herausnehmen und halbieren, die Austernlake abschütten und aufbewahren.


  2. Den Truthahn ausnehmen und die Innereien kalt abwaschen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel häuten und ebenfalls hacken. Die Salbeiblätter und die Petersilie waschen, putzen und fein hacken. Das Brot von der Rinde befreien und würfeln. Die Milch in einem Topf erwärmen, die Brotstücke zugeben und einweichen. Dann den Salbei untermischen.


  3. In einer Pfanne etwas Butter erwärmen. Zwiebelwürfel und Innereien darin kurz anbraten. Dann den Thymian, die gehackte Petersilie, die Lorbeerblätter und das Brot zusammen mit einer Butterflocke in die Pfanne geben und alles vermischen.


  4. Nun die Lake in die Pfanne gießen und das Ganze aufkochen. Den Sud auf hoher Stufe einreduzieren lassen und die Austernhälften hinzugeben. Für eine festere Konsistenz der Füllung, können Sie die Pfanne für etwa 25 Minuten bei 200°C in den Backofen schieben. Falls nötig, die Füllung vorher in eine feuerfeste Auflaufform geben.


  5. Den Ofen auf 220°C vorheizen. Den Truthahn unter fließendem Wasser abwaschen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen. 1 Esslöffel Butter mit Pfeffer und Salz vermengen und das Innere des Vogels mit der Mischung einreiben. Die Öffnung am Hals mit Küchengarn gut verschnüren und zubinden.


  6. Die Austernfüllung in den Truthahn geben und sorgfältig verteilen. Die Öffnung am Rumpf nun ebenfalls verschnüren. Außerdem die Keulen über der Brust zusammenbinden und die Flügel unter dem gefüllten Vogel festbinden. Dann den Truthahn in eine große Auflaufform oder einen Bräter legen.


  7. Nun die übrige Butter etwas erwärmen und den Truthahn damit bestreichen. Den fertigen Braten in den Backofen schieben und backen, bis er knusprig und goldbraun ist. Im Rhythmus von 5 Minuten etwas Bratensaft aus dem Bräter über den Truthahn gießen.


  8. Nach 30 bis 45 Minuten den Braten auf die Seite drehen und auch dort mit Butter bepinseln. Die Temperatur des Ofens auf 180°C reduzieren und den Truthahn weitere 60 Minuten garen. Dabei öfter Bratensaft nachgießen. Dann den Braten wenden und von der anderen Seite ebenso braten. Wenn der Braten gar ist und beim Einstechen nur noch klarer, kein blutiger Saft austritt, können Sie ihn aus dem Bräter nehmen und abgedeckt für 15 Minuten ziehen lassen.


  9. Inzwischen den Fond aus dem Bräter auffangen. Dabei zunächst die Fettaugen abschöpfen. Dann den Bräter auf dem Herd erhitzen und mit der restlichen Butter und dem Mehl eine Mehlschwitze zubereiten. Langsam Bratenfond und Brühe dazu gießen und einrühren bis die Sauce eine gleichmäßige Konsistenz hat. Das Ganze mit Kerbel, Pfeffer, Salz und Worcestershiresauce würzen.


  10. Die fertige Sauce in eine Sauciere füllen und zusammen mit dem ganzen Truthahn servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.