Vanille-Zimtmuffins

Vanille-Zimtmuffins

Das perfekte Gericht für wahre Schleckermäulchen: Vanille-Zimtmuffins. Wer kann da schon widerstehen!


Zutaten (Für 6 Personen)

  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 150 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 200 Gramm Zucker
  • 60 Milliliter Milch (3,5 % Fett)
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 240 Gramm Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 110 Gramm saure Sahne (10 % Fett)
  • 12 Muffinförmchen aus Papier
  • Puderzucker zum Bestauben
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Heizen Sie zunächst den Backofen auf 190°C vor (Umluft 160°C


  2. Gas Stufe 2 bis 3). Legen Sie die 12 Vertiefungen eines Muffinblechs mit Muffin-Papierförmchen aus.


  3. Vermischen Sie Mehl, Vanillezucker, Backpulver und Salz mit einem Schneebesen in einer großen Schüssel. Zerlassen Sie 80 Gramm Butter und vermischen Sie diese gut mit 100 Gramm Zucker sowie dem Ei, der sauren Sahne und Milch. Benutzen Sie einen Schneebesen zum Vermischen.


  4. Geben Sie die flüssigen Zutaten in die Mehlmischung und vermengen Sie alles, bis das Mehl keine Klümpchen mehr hat.


  5. Verteilen Sie den Teig gleichmäßig auf die Muffinformen und backen Sie die Muffins auf der mittleren Schiene des Ofens für 18-20 Minuten, bis sie leicht gebräunt sind. Nehmen Sie die Muffins nach 10 Minuten aus den Vertiefungen des Muffinblechs und lassen Sie sie auf einem Gitterrost abkühlen.


  6. Zerlassen Sie die restliche Butter und geben Sie diese in eine kleine Schüssel. Geben Sie den restlichen Zucker mit dem Zimt in eine weitere kleine Schüssel und vermischen Sie beides. Wenn die Muffins abgekühlt sind, tauchen Sie jeden Muffinkopf erst kurz in die Butter und dann in die Zimt-Zucker-Mischung und garnieren Sie alles mit Puderzucker. Genießen Sie die Muffins am besten warm und frisch.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.