Vanillekipferl und Variationen

Vanillekipferl und Variationen

Ein Rezept, viele Varianten: Vanillekipferl und ihre köstlichen Variationen!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • Staubzucker vermischt mit Vanillezucker zum Bestreuen
  • 120 Gramm gemahlene Haselnüsse oder Mandeln, Walnüsse, Erdnüsse, Kürbiskerne
  • 20 Gramm Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm fein gesiebter Staub- oder Feinkristallzucker
  • 250 Gramm Butter
  • 300 Gramm Mehl
  • Klarsichtfolie
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel oder auf einer Arbeitsfläche von Hand vermischen und rasch zu einem Teig verarbeiten. Mit Klarsichtfolie abgedeckt im Kühlschrank mindestens 2–3 Stunden ruhen lassen.


  2. Längliche Rollen (3 cm dick) formen und mit der Teigkarte kleine Stücke abstechen.


  3. Mit der flachen Hand ca. 4 cm lange Rollen formen und zu Kipferln biegen. Auf ein vorbereitetes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 165-175 Grad 10-12 Minuten unter Aufsicht hell backen.


  4. Die noch heißen Kipferl auf dem Blech mit dem Staub-Vanillezucker-Gemisch bestreuen. Auskühlen lassen und mit einer Palette vorsichtig vom Blech nehmen und gut verschlossen aufbewahren. Wenn man die Kipferl ganz heiß besiebt, schmilzt der Zucker und man muss unter Umständen noch einmal darüber zuckern.


  5. Weitere Zubereitungsvarianten: Mengen Sie unter den Teig noch zusätzlich Zimt- oder Lebkuchengewürz. Die Kipferl lassen sich auch mit allen anderen Nüssen, Mandeln, Kernen oder einer individuellen Nussmischung zubereiten. Ein Teil der Nüsse kann auch durch fein gemahlenen Mohn ersetzt werden. Die Zuckermenge kann auch etwas reduziert werden.


  6. Taler: Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dick ausrollen. Verschiedene Formen ausstechen (eventuell mit Eigelb bestreichen). Im vorgeheizten Backofen bei 165-175 Grad 10-13 Minuten unter Aufsicht hellbraun backen. Nach dem Backen jeweils 2 Taler mit Marmelade zusammensetzen.Varianten: Die Taler vor dem Backen mit buntem Flimmerzucker oder Nonpareilles-Zucker bestreuen. Oder die ausgerollten Teigplatten mit verquirltem Ei bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.


  7. Husarenkrapferl: Teig zu Rollen formen, mit einem Sägemesser ca. 4 mm breite Stücke abschneiden und auf ein vorbereitetes Blech legen. Mit einem bemehlten Kochlöffelstiel eine Vertiefung in die Mitte drücken und im vorgeheizten Backrohr bei 165-175° C 11-12 Minuten auf Sicht hellbraun backen. Zum Füllen: 1-2 Blatt Gelatine mit ca. 200 g Ribisel-, Himbeer-, Orangen-, Marillen-, Preiselbeer- oder selbst eingekochte Marmelade vermischen und füllen.


  8. Nussige Rollen: Teig zu Rollen geformt (bei Bedarf mit Eiweiß oder Dotter einstreichen), beliebig in Nüssen, Mandelblättchen, Streu- oder Backzucker wälzen. Gut andrücken, in dünne Scheiben schneiden und backen.


  9. Dunkle Kipferl: Vanillekipferlteig mit 10 g Kakao einfärben, zu einer Rolle formen oder beliebig verarbeiten. Hell-dunkle Kekse: hellen Teig rechteckig ausrollen, dunkle Rolle einlegen, zusammenrollen, etwas andrücken und in Scheiben schneiden.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.