Weihnachtlicher Sauerbraten

Weihnachtlicher Sauerbraten

zergeht auf der Zunge


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 200 Milliliter Rotwein
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • 1 Bund Suppengrün
  • 250 Milliliter Kräuteressig
  • 4 Stück Gewürznelken
  • 4 Stück Sternanis
  • 3 Stück Zwiebeln
  • 2 Stück Zimtstangen
  • 6 Stück Wacholderbeeren
  • 8 Stück Pfefferkörner
  • 2 Kilogramm Tafelspitz
Registration

Werden Sie Mitglied bei for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Jetzt registrieren

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und das Suppengrün putzen und klein schneiden. Das Fleisch waschen und trocken tupfen.


  2. Danach den Essig zusammen mit dem Rotwein und den kleingeschnittenen Gemüse und den ganzen Gewürzen in einem Kochtopf einmal aufkochen und dann von der Herdstelle nehmen und erkalten lassen. Das Fleisch in einem großen Topf geben und mit dem Essig-Rotwein Sud übergießen und mindestens 3 Tage durchziehen lassen. Dabei 2 mal am tag das Fleisch drehen und alles mit einem Deckel auf dem Topf schützen


  3. Danach das Fleisch aus dem Sud nehmen und in einer Pfanne von jeder Seite kurz anbraten. So etwas 2 Minuten von jeder Seite. Den Sud durch ein Sieb gießen und das Gemüse und die Gewürze auffangen. Danach das Fleisch zusammen mit etwas Sud und ein paar Gemüseschnibbelchen in einem Bratbeutel geben und den Braten bei 175 Grad Celsius etwa 2,5 Stunden garen.


  4. Den Saft der aus dem Fleisch ausgetreten ist beim garen in einem Topf geben, etwas Sud dazu und etwas andicken. Fertig ist der winterliche Sauerbraten


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.