Haarpflege-Tipps für Kinder

Auf einen Blick – so gelingt die Haarpflege bei Kindern

Solange die Kids klein sind, müssen Sie sich um die Haare und ihre Pflege kümmern. Aber zum Glück haben wir alle wichtigen Tipps hierzu übersichtlich in unserer Infografik zusammengestellt.


Laden Sie die Infografik – präsentiert von Head & Shoulders – ganz einfach hier herunter.

Haarpflege bei Kindern: Das müssen Sie wissen - Kinderhaare können eine ziemliche Herausforderung sein. Von Läusen bis Knoten – alle Tipps ganz übersichtlich. 1.	Mildes Shampoo wählen: Die Kopfhaut der Kleinen ist dünner und produziert weniger Keratin (ein wasserfestes Protein) als bei Erwachsenen. Deshalb sollte ihr Shampoo nicht austrocknen und mild, seifenfrei sowie pH-neutral sein. 2.	Nicht täglich waschen: Zu häufiges Waschen kann die Haarwurzel austrocknen und führt im schlimmsten Fall zum Ausfall. Die Haare von Kleinkindern müssen ungefähr drei Mal die Woche gewaschen werden (bei Bedarf natürlich öfter), bei älteren Kindern und Teenagern steht an jedem zweiten Tag eine Haarwäsche an.
3.	Mithilfe ist erwünscht: Studien haben ergeben, dass Menschen gesünderes Haar haben, wenn sie schon von klein auf lernen, ihre Frisur selbst zu kämmen. Um Knoten zu vermeiden, bürsten Sie das Haar vor der Wäsche durch oder – bei längerem Haar – während die Pflegespülung einwirkt. So geht’s einfacher. 4.	Pflegen nicht vergessen: Head & Shoulders sensitive 2in1 Shampoo + Pflegespülung  vereint ein mildes Shampoo für empfindliche Kinderhaut mit einer Pflegespülung für gesundes Haar. Ganz großes Plus: Auch der Kamm bahnt sich so viel einfacher seinen Weg … 5. Schnell trocknen: Wenn der Körper abkühlt, fährt sein Abwehrsystem herunter und Viren können leichter eindringen – was beispielsweise zu einer Erkältung führen kann. Die Haare der Kids sollten deshalb nicht zu lange feucht bleiben. Föhnen Sie deshalb zeitnah nach dem Duschen und stellen Sie dafür eine niedrige Temperatur ein. Bei Babys können Sie auch mit einem weichen Handtuch sanft rubbeln. 6.	Läuse go!: Bei Schulkindern ist die Gefahr naturgemäß hoch, dass sie sich Läuse einfangen. Gehen Sie regelmäßig mit einem grobzinkigen Kamm durch das Haar und entfernen Sie so direkt die Eier. Sie können auch ab und zu Teebaumöl auf den Kopf ihrer Kinder sprühen, bevor sie zur Schule aufbrechen – Läuse hassen den Geruch. - Welche Tipps kennen Sie? Gibt es Tricks, um die Kinder beim Waschen zu beruhigen? Schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen in die Kommentare.

Head & Shoulders Suprême Feuchtigkeit Shampoo
Head & Shoulders Suprême Feuchtigkeit Shampoo
(41)

Schön gepflegtes & schuppenfreies** Haar

Jetzt entdecken

Passende Produkte

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen