Was tun bei Schuppen-Alarm? 5 Top-Tipps

Was tun bei Schuppen-Alarm? 5 Top-Tipps

Diese ungebetenen Gäste hat niemand gerne auf seiner Kopfhaut: Schuppen. Die gute Nachricht lautet: Mit der richtigen Pflege können Sie vorbeugen und Abhilfe schaffen! for me stellt fünf Tipps vor.


Top-Tipp 1: Spülen Sie das Haar vor der Wäsche gründlich mit klarem, nicht zu heißem Wasser und verwenden Sie dann ein Anti-Schuppen-Shampoo.

Top-Tipp 2: Während der Wäsche sollten Sie die gesamte Kopfhaut massieren – das fördert die Durchblutung, und Hautschüppchen werden sanft gelöst. Auch sorgfältiges Ausspülen ist wichtig, da Shampoo-Rückstände die Schuppenbildung begünstigen.

Top-Tipp 3: Wenn möglich, lassen Sie Ihr Haar an der Luft trocknen oder föhnen es nur bei niedriger Temperatur. Denn heiße Luft trocknet die Kopfhaut aus.

Top-Tipp 4: Bürsten Sie nach Herzenslust: Die Bürstenstriche nehmen überschüssigen Talg von den Ansätzen und transportieren Hautschüppchen aus dem Haar. Achten Sie darauf, Ihre Haarbürste regelmäßig zu reinigen.

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Was tun bei Schuppen Alarm?

Top-Tipp 5: Im Winter verstärkt sich häufig die Schuppenbildung infolge von trockener Heizungsluft. Halten Sie sich daher viel an der frischen Luft auf und tragen Sie eine leichte Kopfbedeckung. Doch Vorsicht: Zu enge Mützen, Hüte und Kappen können die Durchblutung behindern.

Die alltägliche Pflege ist ein erster Schritt in Richtung schuppenfreies Haar. Wird die Schuppenbildung allerdings stärker oder entzündet sich die Kopfhaut, fragen Sie einen Hautarzt um Rat.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden