Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Mehr Volumen für Ihr Haar: So stylen Sie eine Löwenmähne!

Wird Ihnen präsentiert von Pantene
Pantene
0
Wer hätte sie nicht gerne, die opulente Haarpracht? Dabei ist es einfacher, als wir denken, mehr Volumen ins Haar zu zaubern. So klappt es!

Wer feines Haar hat, ist bestens mit ihm vertraut – dem Bad Hair Day. Statt wallender Mähne ziert uns hängender Strähnchen-Look, und das trotz aller Zeit, Mühe und Hingabe, die wir ins Styling gesteckt haben. Gute Nachrichten: Ein paar Kniffe aus der Styling-Trickkiste und Sie freuen sich über Volumen mit Wow-Effekt!

#1 Mehr Volumen bei der Haarwäsche 

Wussten Sie, dass wir schon beim Waschen die Weichen stellen für den Look? Entscheidend ist hier das Shampoo. Gerade feinem Haar kann ein Volumenshampoo wie das Pantene Pro-V Volumen Pur Shampoo mehr Fülle verleihen:

  • Volumenshampoos rauen die Haare leicht auf, sodass sie weniger flach aufeinanderliegen. 
  • Eine Polymerschicht um die einzelnen Haare lässt das Haar dicker wirken
  • Milde Tenside schützen das Haar auch bei häufigem Waschen.

Ihr Haar ist nass kaum kämmbar? Spezielle Conditioner für mehr Volumen, wie zum Beispiel die Pantene Pro-V Volumen Pur Pflegespülung, beschweren das Haar weniger. Tragen Sie den Conditioner nicht direkt am Ansatz auf – je näher an den Haarspitzen, desto besser. Vor dem Waschen das Haar einmal gut durchkämmen!
Tipp: Während der Wäsche die Kopfhaut nicht zu stark massieren – so vermeiden Sie, dass die Talgproduktion angeregt wird und halten das Haar länger frisch

#2 Mehr Volumen im Ansatz – Styling vor dem Föhnen 

Nach der Wäsche gilt: Fokus auf den Ansatz, denn hier lässt sich am effektivsten mehr Volumen in die Mähne bringen. Arbeiten Sie etwas Volumen-Haarschaum nur in die Ansätze ein, so können sich die Haare am Kopf aufrichten und nach unten hin unbeschwert fallen. 

Wenn es etwas glamouröser sein darf, teilen Sie das Haar in breite Strähnen, kneten Sie Haarschaum ein und wickeln Sie die Strähnen auf große Lockenwickler, zum Beispiel samtbezogene Heizwickler. Nach dem Abnehmen die Haare nicht kämmen, sondern vorsichtig über Kopf ausschütteln und die Strähnen mit den Fingern trennen. Freuen Sie sich auf Fülle in weich fallenden Wellen! 

#3 Mehr Volumen föhnen 

Volumen föhnen klappt am besten über Kopf, so lange, bis das Haar fast trocken ist. Föhnen entgegen der Wuchsrichtung bringt noch einmal extra Fülle in den Ansatz. Erst dann geht’s ans Feintuning:

  • Bei glattem Haar heben Sie mit einer großen Rundbürste einzelne Strähnen an, am besten 90 Grad vom Kopf weg. Halten Sie den Föhn schräg von unten an den Ansatz, ziehen Sie die Bürste langsam in Richtung Haarspitzen und folgen Sie ihr mit dem Föhn. Besonders präzise geht es mit einem schmalen Düsenaufsatz. Bei kürzeren Haaren darf die Bürste kleiner sein. 
  • Für optimalen Halt sprühen Sie etwas Volumen-Spray auf die Ansätze
  • Um Haarbruch durch Überhitzen zu vermeiden, verwenden Sie nur Bürsten ohne Metall
  • Ein Diffusor-Aufsatz föhnt Volumen in lockiges Haar oder leichte Wellen in glattes Haar. 
Tipp: Verschieben Sie ab und an den Scheitel, so richten sich die Haarwurzeln stärker auf. Ein Zentimeter nach links oder rechts genügt schon.

#4 Ihr Finish für mehr Volumen

Bevor Sie das Haar kämmen, lassen Sie es abkühlen. Mit einem Volumen-Haarspray fixieren Sie den Look für einen längeren Halt – Achtung, nicht von oben aufs Haar sprühen, sondern nur auf die Spitzen, und zwar von unten. So bringen Sie Fülle nicht nur in den Ansatz, sondern auch in die Längen. Bei längerem Haar können Sie einzelne Strähnen anheben und von unten ansprühen. Für noch mehr Effekt toupieren Sie die Ansätze leicht an. Das Deckhaar vorher hochstecken und anschließend vorsichtig über die toupierten Stellen kämmen. 

# 5 SOS für mehr Volumen

Plattes Haar, aber keine Zeit? Schnelle Hilfe leistet Trockenshampoo: Einfach die Haare leicht anheben oder längere Haare über Kopf halten, etwas Trockenshampoo aufsprühen und in die Ansätze massieren. Wenn Sie zu viel aufgetragen haben, einfach einmal kurz durch die Haare föhnen. Trockenshampoo nimmt ähnlich wie Puder Fett auf und gibt der Frisur ein tolles Extra-Volumen.

Mehr Volumen föhnen, toupieren oder sprühen – was sind Ihre Tricks für Fülle im Haar? Wir sind gespannt auf Ihre Tipps in den Kommentaren!

0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Exklusiv für Sie

Tolle Gewinnspiele und spannende Produkttests warten.

Gleich mitmachen

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen

Cookie-Zustimmung