CC Creams: Die neuen Stars am Beauty-Himmel

CC Creams: Die neuen Stars am Beauty-Himmel

BB Creams waren gestern – heute sind CC Creams auf dem Vormarsch! Was steckt in den neuen Cremes und was bedeutet CC überhaupt? Nachdem sie bereits die USA und Asien erobert haben, kommen die neuen Beauty-Must-haves nun zu uns. Das sollten Sie darüber wissen.


Was ist eine CC Cream?

Das „CC“ steht für „Colour Correction“ oder „Complexion Correction“. Hinter diesem Namen verbirgt sich eine Pflege mit sanfter Make-up-Abdeckung, die unter anderem den Hautton korrigiert und dabei beispielsweise Rötungen wegzaubert. CC Creams enthalten verkapselte Farbpigmente, die sich erst beim Verstreichen entfalten und der Haut anpassen. Dadurch verleihen Sie jedem Teint den idealen Ton.


Was kann eine CC Cream?

Wie die bekannten BB Creams („Blemish Balm“ – ein Schönheitsbalsam, der kleine Makel der Haut ausgleicht – oder „Beauty Balm“ Creams) vereinen auch CC Creams die Eigenschaften einer Tagespflege mit denen eines Make-ups. Aber CC Creams bieten mehr Pluspunkte als BB-Produkte – sie sind die nächste Generation im Badezimmerschränkchen. In nur einem Anwendungsschritt versprechen die neuen Alleskönner folgende Vorteile:

  • Feuchtigkeitspflege mit Lichtschutzfaktor
  • Anti-Ageing-Wirkung zur Milderung des Erscheinungsbilds feiner Linien
  • Sofortige Abdeckung durch ein leichtes Make-up
  • Langfristig verbesserer Hautton bei regelmäßiger Anwendung
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!


Für wen sind CC Creams geeignet?

Wenn Sie sich einen frischen, ebenmäßigen Teint direkt nach dem Auftragen wünschen, aber gleichzeitig Wert auf eine intensive Pflege mit anhaltendem Anti-Ageing-Effekt legen, ist eine CC Cream genau das Richtige für Sie.


Wie wendet man eine CC Cream an?

Das Tolle an den neuen Multi-Tasking-Cremes ist die große Zeitersparnis am Morgen: Tupfen Sie einfach zunächst kleine Mengen mit den Fingern auf Rötungen oder Unreinheiten. Danach verstreichen Sie die CC Cream gleichmäßig von innen nach außen – fertig! Wer eine sehr trockene Haut hat, kann zuvor eine Tagescreme verwenden.



246810

246810

Gemeldet

Eine vielversprechende Creme, werde ich mir demnächst mal holen und dann über meine Erfahrung berichten, ich bin schon jetzt gespannt.

  • Jetzt Kommentar melden
MobaM

MobaM

Gemeldet

hört sich super an, gerade für Damen die einen ungleichmäßigen Teint wegen Pigment störung wie ich haben ist die CC Cream vielversprechend werde sie schnellstmöglich mal kaufen und ausprobieren...

  • Jetzt Kommentar melden

Ich habe mir vor kurzem die Miracle Skin Cream von Garnier geholt. Schon als ich sie beim ersten mal getestet habe hat sie mich voll und ganz überzeugt!!

  • Jetzt Kommentar melden
Bonsai

Bonsai

Gemeldet

Nachdem ich mit BB Cream gute Erfahrungen gemacht habe, die ich entweder als Makeup Grundlage oder einfach wie eine getönte Tagescreme getragen habe, kommt nun CC! Mit beinahe 60 Jahren wirkt meine Haut frisch und ausgeglichen.CC verspricht noch ein Top auf meine Gesichtspflege. Bin sehr gespannt, ob auch diese Creme hält, was sie verspricht.

  • Jetzt Kommentar melden
Mami76

Mami76

Gemeldet

Wow, das hört sich ja wirklich Top an! Zeitersparnis und auch noch hilfreich, das wäre der Hit! Mit Kindern bin ich immer froh wenn es schnell gehen kann ohne dass es so aussieht!! Haha, würde ich sehr gerne ausprobieren.

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produktbotschafter: TriZone

Produktbotschafter: TriZone

1.000 Familien haben getestet – lesen Sie jetzt die Ergebnisse.

> Zum Ergebnis

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden