Die perfekte Hose für jeden Figur-Typ: Mode-Tipps auf for me

Die perfekte Hose für jeden Figur-Typ

Das richtige Beinkleid zu finden, ist manchmal ein wahres Kunststück. for me verrät, welche Hosenform an welchem Figur-Typen toll aussieht. Ab jetzt macht Hosen kaufen wieder Spaß!


Die Sanduhr-Figur

Die Sanduhr-Figur zeichnet sich durch ungefähr gleich breite Schultern und Hüften aus, eine mittlere bis große Oberweite sowie eine schmale Taille.

Zu dieser Figur passt eine High-Waist-Jeans mit geradem Bein. Das Typische an diesem Schnitt: Der Bund ist hoch geschnitten und reicht bis zur Taille. Dadurch formt sie die hübsche Sanduhr-Silhouette und sorgt für einen flachen Bauch. Das gerade geschnittene Hosenbein streckt außerdem und verlängert optisch die Beine.

Vorsicht geboten ist bei Skinny Jeans: Zusammen mit einer langen Tunika und hohen Schuhen können sie zwar an Sanduhr-Frauen sehr hübsch aussehen – kräftige Waden oder kleine Dellen werden allerdings gnadenlos zur Schau gestellt.

Sanduhr-Figur


Birne-Figur

Die Birnen-Figur hat einen schmalen Oberkörper mit wenig Busen sowie breite Hüften und kräftige Oberschenkel.

Häufig haben Frauen mit Birnen-Figur einen runden Po und kräftigere Oberschenkel – hier sind Marlene-Hosen ideal, da sie die Beine schmaler wirken lassen und die Schenkel locker umspielen.

Vermeiden sollten Sie Hosen mit abstehenden seitlichen Taschen, da sie auf der Hüfte unnötig auftragen.

Birnen-Figur


Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Apfel-Figur

Apfeltypen zeichnen sich zwar durch eine fülligere Körpermitte aus, haben aber in der Regel schlanke Beine – setzen Sie diese in Szene mit eng geschnittenen Hosen mit geradem Bein. Auch Hosen in klassischer Form aus Stretch-Stoffen eignen sich für Apfel-Frauen.

Leggins, Jeggins oder Skinny Jeans sehen einfach hinreißend aus. Aber auch Chinohosen sind ideal für Frauen mit Apfel-Figur, da sie oben ein bisschen weiter geschnitten sind, die Beine aber schmal.

Machen Sie einen hohen Bogen um Hosen mit Bundfalten und hoch sitzender Taille, da sie unnötig auftragen.

Apfel-Figur


Säulen-Figur

Frauen mit knabenhafter Säulen-Figur, die gern ein paar Pfunde hinzuschummeln möchten, sind mit Cargohosen gut beraten: Aufgesetzte Taschen, Absteppungen und Ziernähte tragen auf und lassen Hüfte und Oberschenkel etwas weiblicher wirken.

Große, schlanke Frauen sehen in lässigen Boyfriend-Jeans richtig toll aus – vor allem, wenn sie mit einem engen Oberteil kombiniert werden!

Verzichten sollten Sie hingegen auf weite Marlene-Hosen, denn darin versinken Sie förmlich.

Säulen-Figur


Die passende Hose haben Sie nun – wie wäre es jetzt mit dem perfekten Kleid? for me gibt Tipps für jeden Figur-Typ.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

anne_850

anne_850

Gemeldet

Ich gebe meinen anderen weiblichen Lesern recht. Diese Aufteilung in 4 Typen ist zu oberflächlich. Schlecht recherchiert oder nur abgeschrieben. Wer sieht denn als Otto Normalverbraucher so aus? Bitte demnächst besser machen.

  • Jetzt Kommentar melden

ich stimme Alisun zu, mein Figurtyp ist auch nicht dabei. Schön nicht nur perfekte Standarts zu verwenden sondern auch mal Otto Normalbürger.

  • Jetzt Kommentar melden
Alisun

Alisun

Gemeldet

Schade mein Figurtyp ist nicht dabei! Einfach rundum Rund :-) Es wäre schöner gewesen, keine perfekten Models als Beispiele zu sehen. Da reicht einem die Fantasie nicht aus, sich das an einem (an mir) selbst vorzustellen

  • Jetzt Kommentar melden

Also wie schon die Leserinnen unter mir erwähnt haben: wenn ihr schon so einen Bericht schreibt, dann nehmt auch bitte ECHTE Frauen, um die Beispiele zu verdeutlichen! Und noch was: eine "Birnen-Frau" wird bestimmt nicht immer und überall mit einer Marlene-Hose rumlaufen...

  • Jetzt Kommentar melden

Leider sind es immer Modelfiguren und eine Orientierung daran ist leider nicht möglich.Schade

  • Jetzt Kommentar melden
Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen