Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Frühjahrsmode: was jetzt weltweit im Trend ist

fruehjahrsmode
0
Weg mit den dicken Pullis, her mit Stylingideen für den Frühling! Fashionistas aus der ganzen Welt haben Inspirationen parat. Gleich entdecken!

Zeit für die Frühjahrsmode! Mit den ersten warmen Frühlingslüftchen hauchen frische und aufregende Fashiontrends unserem perfekt sortierten Kleiderschrank neues Leben ein. Wenn Sie Ihren Look der neuen Saison anpassen möchten, versuchen Sie es mit Stylingideen von modebewussten Frauen aus der ganzen Welt. Von Amerika bis Indien – gehen Sie auf Trendreise!

Frankreich

Französische Frauen sind dafür bekannt, scheinbar mühelos chic und wahnsinnig cool zu sein. Doch was ist ihr Geheimnis? Ganz einfach: Sie finden ihren eigenen Look und bleiben ihm treu. Französinnen lassen sich von ungewöhnlichen Modetrends und der Wegwerfkultur nicht beeindrucken. Sie arbeiten an ihrem eigenen Style, indem sie in qualitativ hochwertige Teile investieren, die ihnen auch ein paar Jahre lang Freude machen.

Style-Mitbringsel: Französische Frauen spielen gern mit maskuliner Mode, sie wissen das Schneiderhandwerk zu schätzen und kaufen oft in der Männerabteilung ein. Das karierte Jackett wird es in dieser Saison weit bringen. Kombinieren Sie es mit einem passenden Rock oder auch mit Jeans und weißem T-Shirt, um einen eher legeren Look aufzupeppen – so oder so, das Jackett ist eine tolle Investition!

Indien

Auch wenn internationale Modetrends in Indien gerade im Kommen sind, setzen Stilikonen wie Schauspielerin Sonam Kapoor immer wieder atemberaubende Fashion-Statements, indem sie traditionelle Kleidungsstücke umgestalten. Ob es nun ein Jeans-Sari oder eine glamouröse Robe ist – in Indien liebt man kräftige Farben, Muster und Kontraste. Unter einer Tracht trägt man inzwischen auch schon mal ein T-Shirt.

Style-Mitbringsel: Mixen Sie verschiedene Teile aus Ihrem Kleiderschrank und scheuen Sie sich nicht, Stoffe und Stilrichtungen zu kombinieren, die auf den ersten Blick nicht zueinanderpassen. Mode sollte verspielt sein, also experimentieren Sie ruhig ein wenig: Tragen Sie Alltags- und Ausgehstücke zusammen und ergänzen Sie das Ganze mit auffallendem Schmuck – das verschafft Ihrem Outfit Glamour. In diesem Frühjahr setzen indische Stylingprofis auf starke florale Elemente, Statement Suits und die Farbe Grün. Dabei ist von zartem Mint- bis Blatt- oder Waldgrün alles erlaubt. Ihre farbigen Teile strahlen den ganzen Sommer mit innovativer Textilpflege wie den Ariel 3in1 PODS in der Variante Color.

Vereinigtes Königreich

Britische Stilikonen sind bekanntermaßen Abenteurerinnen: wagemutig, aufsehenerregend und vielseitig. Der „Brit Style” spielt gerne mit Trends und nimmt sich selbst nicht allzu ernst. Er kombiniert beispielsweise Designerstücke mit Mainstreamware. Spitzenkleider werden über Shirts geworfen und Slipper zu Abendkleidern mit großen Ohrringen getragen – britische Frauen fallen gerne auf.

Style-Mitbringsel: Ein stinknormaler Ärmel reicht in dieser Saison nicht aus. An Shirts und Blusen wird gerafft, geformt und modernisiert. Seien Sie frech und schaffen Sie Kontraste, indem Sie extravagante Ärmel mit High-Waist-Jeans oder einem abgeschnittenen Jeansrock kombinieren. Vergessen Sie nicht, dazu eine Statement-Kette und exzentrische Schuhe zu tragen.

Nordamerika

Als Heimat der Jeans hat Nordamerika seine Vorliebe für ihren gleichermaßen klassischen und lässigen Look nie verloren. Da es amerikanische Frauen gern bequem haben, tragen sie ihren Denim-Liebling zu Trenchcoats und modischen Sneakern. Ihr Steckenpferd sind zwanglose Tagesoutfits – egal zu welcher Jahreszeit.

Style-Mitbringsel: Röhrenjeans dürfen wieder nach hinten in den Kleiderschrank – greifen Sie diese Saison auf die gute alte Jeans mit dem extraweiten Bein zurück. Aus einem etwas schwereren Stoff gefertigt, sind sie vielleicht das Blue-Jeans-Update, auf das Sie gewartet haben.

Russland

Russische Frauen sind vielseitig und abenteuerlustig. Shoppen von der Stange ist keine Option. Der russische Style ist eher von Neuerfindung und Experimentierfreudigkeit geprägt. Vintage-Fundstücke werden zum Beispiel mit Schöpfungen von lokalen Designern kombiniert. Fashiongrößen tragen Street Styles zusammen mit Retro-Sportoutfits und trendy Oversized-Teilen.  

Style-Mitbringsel: Spielen Sie mit Proportionen. Leihen Sie sich etwas von Ihrem Partner – übergroße Sweatshirts können mit Ihrem liebsten Sommerkleid kombiniert werden, weite Anzughosen gehen hingegen gut mit Tank Tops. Strukturierte Stoffe für Sportbekleidung und das atmungsaktive Textilgewebe Mesh sind diesen Sommer angesagt – wagen Sie also ruhig einmal ein Modeexperiment und schützen Sie sich mit einem Kapuzenpullover vor den berüchtigten Aprilschauern.

Italien

Italienische Frauen sind das Sinnbild für Glamour. Selbst ein Freizeitlook wird hier bis zu seiner Vollkommenheit gestylt und in Animal Print verpackt. Zu einem gewagten Mantel mit ausgefallener Verzierung sagen Italienerinnen nicht Nein, auch auffällige Goldohrringe, Muster und hochwertige Materialen wie Leder oder Stickereien werden gerne gekauft. Sie kombinieren hohe Schuhe für den Abend mit Alltagsoutfits und wissen, wie man sich voller Selbstvertrauen kleidet.

Style-Mitbringsel: Ihr Outfit ist kein Outfit ohne eine gute Sonnenbrille. Nehmen Sie sich Zeit und suchen Sie sich ein paar unterschiedliche Modelle aus, die zu Ihrer Gesichtsform passen. Ihre Fundstücke dürfen dann den ganzen Sommer getragen werden – egal bei welchem Wetter!

Spanien

Viele Bekleidungsgeschäft-Giganten kommen aus Spanien. Tatsächlich zeigt sich das Land für mehr internationale Modetrends verantwortlich, als Sie vielleicht denken würden. Spanierinnen haben ein gewisses Auge für Style und einen Look, der gleichermaßen durchgeplant wie entspannt erscheint. Wenn es um Sommer-Inspirationen geht, sollten Sie sich an sie halten. Denken Sie an Weidenkörbe, leichte weiße Kleider, goldenen Ohrschmuck und rehbraune Sandalen.

Style-Mitbringsel: Die spanischen Frauen sind keine großen Fans von Sportschuhen im Alltag. Espadrilles hingegen zählen zu ihrer Grundausstattung und werden auch ein Kleidungsstück in Ihrem Schrank sofort sommertauglich machen.

Aus welchem Land holen Sie sich Ihre Styling-Inspiration? Lassen Sie es uns gerne in den Kommentaren wissen.

 

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen