Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Acht Make-up-Tipps für reifere Haut

make-up-tipps-im-alter
0
Reife Haut ist kein Makel, Lachfältchen sind sexy! Warum sollten Sie sich im Alter nicht mehr herausputzen? Unsere Make-up-Tipps zeigen Ihnen, wie’s geht.

Es macht einfach nur Spaß, unsere schönsten Gesichtspartien mit dem richtigen Make-up in Szene zu setzen. Schminken sie sich auch im fortgeschrittenen Alter bloß das Schminken nicht ab! Allerdings sollten Sie dabei keinem Jugendideal hinterherrennen. Unsere Make-up-Tipps umschmeicheln Ihre reife Haut.

1. Make-up beginnt bei der Hautpflege

Mit zunehmendem Alter wird die Haut trockener. Tragen Sie daher regelmäßig eine feuchtigkeitsspendende Creme auf - etwa die Olaz Regenerist 3-Zonen Ultra-Leichte Tagescreme mit LSF 30. Mit ihrer leichten, nicht fettenden Formel erneuert sie die Zellen und reduziert das Aussehen feiner Linien und Fältchen binnen weniger Tage.

2. Getönte Creme statt Foundation

Foundation sorgt für einen schönen Teint. Wenn Sie aber zu viel davon auftragen, sieht das Gesicht schnell maskenhaft aus. Viele Produkte setzen sich noch dazu in Fältchen und Linien ab. Unser Tipp: Verwenden Sie lieber BB Creams, wie die pflegende Olaz Total Effects Anti-Aging 7-in-1 BB Cream mit LSF 15. Mit einem Hauch von Make-up sorgt diese für einen ebenmäßigen Hautton.

3. Rouge für mehr Frische

Ein Hauch von Rouge verleiht Ihnen rosige Wangen. Aber aufgepasst: Das falsche Puder kann vor allem trockene Haut stumpf aussehen lassen. Verwenden Sie lieber Creme Rouge - das sorgt für ein natürliches Strahlen. Am besten wählen Sie zudem den matten Look, denn Glitzer betont die feinen Fältchen im Gesicht. Lassen Sie lieber die Augen funkeln - mit dem richtigen Lidschatten ist das ein Kinderspiel.

4. Zupfen ist out - volle Augenbrauen liegen im Trend!

Bis zur Jahrtausendwende waren volle Augenbrauen verpönt, viele Frauen zupften sie zu ultradünnen Strichen. Heute heißt es: je ausdrucksstärker, desto besser! Wer von Natur aus oder durch die Hormonumstellung der Wechseljahre dünne Bögen hat, kann die Brauen mit etwas Puder oder einem Augenbrauenstift auffüllen.

5. Für den Schmollmund mit Wow-Effekt

Das Geheimnis sinnlicher Lippen liegt in der Pflege. Ein echter Kussmund benötigt viel Feuchtigkeit, dann sieht er auch ganz natürlich und ungeschminkt hinreißend aus. Tragen Sie also regelmäßig eine Pflege auf - gerade in der kalten Jahreszeit. Wenn Sie Ihren geschmeidig-gepflegten Mund stolz in knalligen Farben präsentieren wollen, verwenden Sie einen matten Lippenstift. Der wirkt klassisch-elegant und passt zu jedem Outfit. Für eine schöne Kontur greifen Sie zum Lipliner.

6. Schau mir in die Augen, Kleines!

Von dezent bis dramatisch: Eyeliner umrahmt die Augen, bringt sie zum Leuchten, setzt sie in Szene. Unnatürlich aber sollte er nie wirken, also tragen Sie ihn am besten gleichmäßig auf. Leichter gesagt als getan? Dann setzen Sie zunächst kleine Punkte an den Wimpernrand und verbinden Sie diese anschließend zum durchgehenden Strich. Für den perfekten Augenaufschlag haben Sie die Wahl zwischen flüssigem Eyeliner und Kajal. Ersterer lässt sich ganz fein und dezent auftragen. Falls Sie abends ausgehen wollen, gelingt mit dem Pinselchen aber auch ein exzentrisch-verwegener Kleopatra-Lidstrich.

7. Lidschatten betont das Funkeln in Ihren Augen

Zum perfekten Augenaufschlag gehört auch ein verführerischer Lidschatten. Dabei empfiehlt sich, auf metallische Nuancen zu verzichten - denn auch hier betont der Schimmer-Look kleine Fältchen. Heller Lidschatten im inneren Winkel öffnet die Augen optisch und bringt sie zum Strahlen.

Mit einem dunkleren Ton können Sie hängende Augenwinkel optisch korrigieren - tragen Sie den Lidschatten dazu mittig auf und ziehen Sie ihn ganz weich nach außen, in Richtung Augenbrauen.

8. Bringen Sie Ihre Wimpern in Schwung

Die Wimperntusche ist die Wunderwaffe im Kulturbeutel. Volle, aufgefächerte und lange Wimpern verleihen dem Blick eine besondere Intensität, lassen uns wacher und jünger wirken. Aber Vorsicht: Wer allzu dick aufträgt, riskiert Fliegenbeine. Wenn Sie kurze Wimpern haben, sollten Sie zu Volumen-Mascara greifen. Verwenden Sie zuvor eine Wimpernzange - so lässt sich auch in kurze Wimpern Schwung bringen. Lesen Sie hier weitere Tipps für einen verführerischen Blick.

Sie wollen nach dem Make-up auch Ihren Kleiderschrank auffrischen? Hier erhalten Sie tolle Modetipps, die Sie noch jünger aussehen lassen!


Tipp der Redaktion

 
Wer gerne lacht, gilt als fröhlich, offen und freundlich. Lachen Sie Ihren Lachfältchen ins Gesicht - mit dem Olaz Anti-Falten Lift Anti-Aging Augen Aufbau-Gel.
 

 

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen