Spendenaktion „Stück zum Glück“: Infos auf for me

Spendenaktion „Stück zum Glück“ geht in die nächste Phase

Die Spendeninitiative „Stück zum Glück“ von REWE und Procter & Gamble (P&G) sammelt für den Bau und die Unterhaltung eines Kinderschutzhauses in Bangladesch. Jetzt waren Mitarbeiter der Kindernothilfe vor Ort. Erfahren Sie außerdem, was in Zukunft geplant ist.


„Stück zum Glück“: Kleine Spende – große Wirkung!

Im August letzten Jahres hat REWE gemeinsam mit P&G das Spendenprojekt Stück zum Glück ins Leben gerufen. Das Prinzip ist ganz einfach: Nach dem Motto „Ein Produkt – eine Spende“ unterstützen Sie mit jedem Kauf eines Produktes aus dem gesamten P&G-Sortiment in einem REWE-Markt die Kindernothilfe beim Bau eines Schutzhauses für Straßenkinder in Bangladesch.

Bereits über 200.000 Euro an Spenden gesammelt!

Seit dem Start der Aktion konnten dank Ihrer Hilfe bereits fast 220.000 Euro gesammelt werden! Um das Kinderschutzhaus in Bangladesch nicht nur zu bauen, sondern auch dauerhaft unterhalten zu können, haben sich REWE und P&G als Ziel 1 Million Euro gesetzt, die über einen Zeitraum von 3 Jahren zustande kommen sollen. Helfen Sie mit!

Dosierhilfen

Dosierhilfen

Jetzt bei for me kostenlose Dosierhilfe bestellen! Innerhalb eines Jahres ist nur eine Bestellung möglich.

Ausgewählte Gratis-Probe
Auswahl aufheben
Gratis-Probe wurde bereits bestellt

Mitarbeiter der Kindernothilfe vor Ort

Mitarbeiter der Kindernothilfe vor Ort

Um sich ein Bild der Situation vor Ort zu machen, sind mehrere Mitarbeiter der Kindernothilfe nach Bangladesch gereist. Aktuell gibt es im Norden bereits ein Kinderschutzhaus, indem zurzeit 140 Kinder ein Zuhause, Freunde und Zuwendung gefunden haben. Das neue Kinderschutzhaus soll weiteren 360 Kindern Platz bieten und zudem behindertengerecht gestaltet werden.

In den nächsten Monaten werden wir regelmäßig über den Bau berichten und Sie mit neuen Artikeln auf dem Laufenden halten. Es lohnt sich also, schon bald wieder vorbeizuschauen!

Straßenkinder in Bangladesch

Straßenkinder in Bangladesch

Bangladesch gehört zu den ärmsten Ländern der Welt. Rund 600.000 Mädchen und Jungen leben dort auf der Straße. Viele versuchen durch kleinere kriminelle Delikte oder körperliche schwere Arbeit ihr Überleben zu sichern. Im Kinderschutzhaus finden diese Kinder eine neue Heimat, Essen, Kleidung und machen eine Schul- und Berufsausbildung.

Zurück zur Aktionsseite

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden