Dufte Stimmung im Sommer: Fragen und Antworten auf for me

Dufte Stimmung in der warmen Jahreszeit: Fragen und Antworten, Teil 2

Sommer, Sonne, Strandluft – die warme Jahreszeit bringt aber leider nicht nur angenehme Gerüche mit sich. Mit unseren Tipps wird’s ein dufter Sommer!


Ich liebe meinen Hund und mir machen auch Spaziergänge im Regen nichts aus – der Geruch, den mein Hund nach einem Regen-Spaziergang mit sich bringt, allerdings schon. Was kann ich dagegen tun?

„Eau de nasser Hund“ ist ein sehr eindringlicher Geruch und erfüllt im Nu das ganze Haus. Warten Sie auf jeden Fall, bis der Hund sein Fell ein- oder zweimal ausgeschüttelt hat, ehe Sie mit ihm das Haus betreten. Halten Sie außerdem ein ausgedientes Handtuch am Eingangsbereich bereit, mit dem Sie das Fell trockenrubbeln. Um den Gerüchen endgültig Herr zu werden, besprühen Sie das Hundekörbchen und andere Orte, wo sich der Hund gerne aufhält, mit einem Textilerfrischer gegen Tiergerüche. Und Lufterfrischer sei Dank riecht Ihr Haus nicht mehr nach nassem Hund, sondern nach einer frischen Sommerbrise.

So gerne ich meine Freunde bei mir habe – Zigarettengeruch mag ich ganz und gar nicht. Wie kann ich das Problem dezent lösen?

Die meisten Raucher verstehen, wenn Sie sie höflich darum bitten, draußen zu rauchen. Wenn Ihnen das zu direkt ist, dann stellen Sie einen Lufterfrischer auf die Fensterbank, bevor der Besuch kommt. Auch eine Duftkerze entfernt Rauchgeruch und sorgt für frischen Wohlfühl-Duft.

Zurück zum ersten Teil des Artikels

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden
 

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen