Gute Computer- und Konsolenspiele erkennen

Gute Computer- und Konsolenspiele erkennen

Im Schulalter entdecken viele Kinder Computer- oder Konsolenspiele für sich. Lernspiele erfreuen sich dabei immer größerer Beliebtheit – mit Spiel und Spaß sollen Lerninhalte vertieft und Wissen vermittelt werden. Die Auswahl ist groß, und ein gutes und altersgerechtes Spiel zu finden, erscheint vielen Eltern schwierig.


Erste Hilfe bei der Auswahl

Viele Spiele sind mit einer Altersfreigabe versehen. Eine zuverlässige Orientierung bietet die Kennzeichnung der Unterhaltungssoftware-Selbstkontrolle (USK). Dennoch lässt sich nur anhand der Altersfreigabe nicht auf Anhieb beurteilen, ob ein Computerspiel für Ihr Kind geeignet ist. Folgende Tipps können die Entscheidung erleichtern:
  • Lassen Sie sich vom Fachpersonal im Geschäft beraten. Es kann Ihnen gegebenenfalls das Lernziel des Spiels erläutern und darstellen.
  • Lesen Sie Testberichte in Fachzeitschriften wie Computer Bild.
  • Fragen Sie im Freundes- und Verwandtenkreis, ob jemand Erfahrungen mit diesem Spiel hat.
  • Einige Spiele gibt es online als Demoversion zum Ausprobieren.


Auszeichnungen als weitere Orientierungshilfe
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Auszeichnungen als weitere Orientierungshilfe

Gute Computer- und Konsolenspiele, aber auch Onlinegames, erkennen Sie außerdem an Auszeichnungen wie der GIGA-Maus. Die GIGA-Maus ist der Software- und Online-Preis der Zeitschrift Eltern family und prämiert jedes Jahr empfehlenswerte Spiele. Lernprogramme für bestimmte Schulfächer oder Nachschlagewerke werden ebenfalls mit der GIGA-Maus ausgezeichnet.

Auch der Deutsche Kindersoftwarepreis „Tommi“ kürt jedes Jahr geeignete Computer- und Konsolenspiele für Kinder. Bei der Beurteilung achtet die Jury darauf, dass die Spiele pädagogisch wertvoll und für die Kinder unterhaltsam sind. Die Schirmherrschaft für den Deutschen Kindersoftwarepreis übernimmt die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Nach dem Kauf

Nach dem Kauf

Wenn Sie ein Spiel gekauft haben, dann spielen Sie es einige Male mit Ihrem Kind zusammen. Gerade kleinere Kinder brauchen manchmal anfangs etwas Unterstützung, um mit dem Spiel zurechtzukommen. Durch das gemeinsame Spielen lernen Sie das Computer- oder Konsolenspiel kennen. So wissen Sie, womit sich Ihr Kind beschäftigt – außerdem können Sie eventuell auftretende Fragen direkt beantworten oder bei Problemen sofort eingreifen. Der gemeinsame Austausch über das Spiel fördert außerdem die Kompetenz des Kindes, mit Computer- und Konsolenspielen umzugehen und sie zu bewerten.


Zurück zum Artikel „ Spielsachen, Gesellschaftsspiele & Games – So erkennen Sie Qualität

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

LeasMama

LeasMama

Gemeldet

Danke für die nützlichen Tipps.

  • Jetzt Kommentar melden
Kerstin

Kerstin

Gemeldet

Klasse , meine beiden Kinder lernen bzw haben gelernt in der Schule mit Computern umzugehen

  • Jetzt Kommentar melden
Andre

Andre

Gemeldet

super sache

  • Jetzt Kommentar melden

Unser Sohn hat seit einiger Zeit einen eigenen Computer. Wir haben diesen so eingerichtet, das er nur auf freigegebene Kinderseiten kommt. Auch darf er nur am WE daran. Bisher klappt es sehr gut und er akzeptiert diese Regeln. :)

  • Jetzt Kommentar melden
a260388m

a260388m

Gemeldet

gut gemacht für kinder mein kleiner würde sich auch freue!

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden