Halloween: Nacht der kleinen Spukgestalten

Hexen, Geister & Co. an Halloween: Ursprung des Spuktakels

Am 31. Oktober sind zu Halloween kleine Spukgestalten unterwegs, um „Süßes oder Saures“ zu erbitten. Aber woher stammt diese gruselige Tradition? for me klärt auf!


Von Irland in die Neue Welt

Jedes Jahr am 31.Oktober, dem Abend vor Allerheiligen, ist Gruseln und Naschen angesagt. Das ist jedoch nichts Neues, denn Halloween hat eine lange Tradition: Vor rund 5.000 Jahren feierten bereits die heidnischen Kelten in Irland an diesem Tag ein Fest, um die Toten zu ehren und deren umherwandelnde Geister zu besänftigen.

Von Irland in die Neue WeltUm zu zeigen, dass ihr Haus schon von einem Geist besetzt war und sich andere spukige Gestalten besser fernhalten sollten, stellten sie Speisen vor ihre Haustüren und schnitzten gruselige Gesichter in Kürbisse. Die irischen Einwanderer nahmen diesen Brauch mit in ihre neue Heimat, die USA, wo seit jeher Halloween traditionell gefeiert wird.

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!


Süßes oder Saures

Süßes oder SauresIn der Neuen Welt erlangte der heidnische, irische Brauch eine solche Beliebtheit, dass neue Rituale hinzugefügt wurden. Kinder verkleiden sich am 31. Oktober als gruselige Gestalten und ziehen um die Häuser, um mit der Bitte „Süßes oder Saures“ („trick or treat“) Süßigkeiten einzutreiben. Wer den kleinen Geistern nichts Süßes gibt, muss mit „Saurem“, einem Streich, rechnen.

Noch heute hat Halloween nichts von seiner Faszination verloren. Am 31. Oktober begegnet man mittlerweile auch in Deutschland schaurigen Gestalten und sieht flackernde Kürbislaternen an buntgeschmückten Häusern.


Auch vor for me macht das Halloween-Fieber nicht halt. Bei uns finden Sie tolle Kürbis-Rezepte, lustige Partytipps und witzige Bastelanleitungen:


Zu den Party-Tipps
Zu den Anleitungen

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden
 

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen