Sind wir schon da? Tipps für lange Autofahrten auf for me

Sind wir schon da? Tipps für lange Autofahrten

Für viele Eltern sind lange Autofahren ein Gräuel: ständiges Gequengel oder Tritte von hinten gegen den Sitz. Aber so muss es nicht sein – mit einer guten Vorbereitung werden selbst lange Autofahrten zu schönen Familienausflügen.


Das A und O – ein Tipp-Topp-Auto

Stellen Sie vor der Fahrt sicher, dass Ihr Auto innen wie außen in gutem Zustand ist: Prüfen Sie die Öl- und Wasserstände, Reifendruck sowie Lichter und Signale. Saugen Sie das Auto aus und putzen Sie die Fenster. Zum Schluss mit einem Lufterfrischer für Autos für einen frischen Wohlfühlduft sorgen – denn oft fühlen sich Kinder im Auto durch muffige Gerüche unwohl und ihnen wird schlecht.

Das A und O – ein Tipp-Topp-Auto
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Die Kinder bespaßen

Tragbare DVD-Spieler, Laptops oder Spielekonsolen: Noch nie war es so einfach wie im digitalen Zeitalter, Kinder auf langen Autofahrten zu unterhalten. Laden Sie die Geräte vor der Abfahrt auf, nehmen Sie die Lieblingsfilme und -spiele der Kleinen sowie ein paar Batterien mit.

Richten Sie den Kleinen auf dem Rücksitz ein Wohlfühl-Camp ein mit Decken, Kissen, Snacks und Getränken. Lassen Sie die Kinder auch aussuchen, welches Kuscheltier, Spiel und/oder Buch sie mitnehmen möchten.

Aber auch Spiele-Klassiker wie „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ oder Nummernschild-Raten vertreiben die Zeit und halten die Kleinen bei Laune.

Die Kinder bespaßen

Die Route planen

Navigationsgeräte sind ja schön und gut – dennoch sollten Sie die Route vorher planen und sich die Strecke auf der Karte oder im Internet anschauen, um der Technik nicht ausgeliefert zu sein. Außerdem hat das den Vorteil, dass Sie so interessante Orte ausmachen können, an denen Sie unterwegs einen Stopp machen, wie z. B. eine alte Burg. Die Pausen tun nicht nur Ihnen gut, auch die Kinder haben dabei jede Menge Spaß und können sich nach dem ganzen Stillsitzen etwas austoben. Und wer weiß, vielleicht schlafen die kleinen Racker dann für den Rest der Strecke …

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden
 

Produktbotschafter
Produktbotschafter: TriZone

Produktbotschafter: TriZone

1.000 Familien haben getestet – lesen Sie jetzt die Ergebnisse.

> Zum Ergebnis