Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Diätplan und Gewichtskontrolle? Über meine eher lockere Beziehung mit meiner Waage

diaetplan-gewichtskontrolle
0
Warum sind wir Frauen eigentlich immer so selbstkritisch? Betrachtet sich eine Frau im Spiegel, findet sie sich hier zu dick, dort zu rund und überhaupt alles viel zu hängend. Grundsätzlich finden wir an uns was auszusetzen. Ich sehe das ganze Trara um unser Gewicht ein wenig anders:

Spieglein, Spieglein ...

Schaut ein Mann in den Spiegel, streichelt er wohlwollend seinen Waschbärbauch, nickt sich anerkennend zu und findet sich ganz toll. Wir Frauen sind da viel zu streng mit uns, besonders wenn es um das Gewicht geht. Ich spreche hier nicht von massivem Übergewicht. Selbstverständlich sollten wir darauf achten, im gesunden Bereich des Body-Mass-Index zu liegen. Doch so viele Frauen mit normaler Figur kämpfen ihr Leben lang um zwei, drei Kilo weniger auf der Waage. Sie haben ein bestimmtes Gewicht im Kopf - und das muss unbedingt erreicht werden. Vielleicht, weil sie das vor 25 Jahren mal gewogen haben oder eine Tabelle das vorschreibt. Sobald der Zeiger der Waage sich dann einen Millimeter nach rechts bewegt, bricht Panik aus. Augenblicklich wird der Notstand ausgerufen und abends nur noch auf Salatblättern herumgekaut.

Die Waage als Feind

Ständig die Waage im Auge zu haben, scheint unter uns Frauen ein weit verbreitetes Phänomen zu sein. Viele bekommen, sobald sie mal ausgiebig schlemmen, ein schlechtes Gewissen. Andere wiederum gönnen es sich gar nicht, mal über die Stränge zu schlagen und leben immerfort nach einem Diätplan.
Doch leider funktioniert der Stoffwechsel ab einem gewissen Alter nicht mehr so wie früher. Mit 20 brauchte ich nur mal eine Mahlzeit durch Obst und Joghurt zu ersetzen und schon hatte ich am nächsten Tag ein halbes Kilo verloren. Doch so läuft das mit über 40 nicht mehr. Ehrlich gesagt esse ich auch viel zu gerne. Ich bin ein Genussmensch. Niemals könnte ich Kuchen, Schokolade und anderen Leckereien dauerhaft entsagen.

Mein Körper - meine Regeln

Natürlich lege ich Wert auf eine ausgewogene Ernährung, Sport, ein gepflegtes Äußeres und ein ausgeglichenes Körpergewicht. Doch die Zahl auf der Waage ist für mich nicht entscheidend. Wichtiger ist es, dass ich mich in meinem Körper wohlfühle. Regelmäßiges Wiegen gibt es bei mir nicht, und das nicht nur, weil meine Waage den Geist aufgegeben hat. Solange mir meine Kleidung nach wie vor passt, wird mein Körper wohl nicht aus den Fugen geraten. Mit kleinen Make-up- und Styling-Tricks kann man auch als kurvige Frau seine Schokoladenseiten gekonnt unterstreichen! Und sind wir mal ehrlich: ein, zwei Kilo mehr auf den Rippen, und die Fältchen im Gesicht sind doch gleich weniger sichtbar.


Mehr über Claudia und ihren Blog erfahren Sie hier!

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen