“One World: Together At Home” von WHO und Global Citizen

“One World: Together At Home” von WHO und Global Citizen

0
Zahlreiche internationale Stars sind Teil des globalen TV- und Live-Streaming Events am 18. April – Kuratiert in Zusammenarbeit mit Lady Gaga unterstützt das Event die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und all jene, die weltweit an vorderster Front gegen COVID-19 im Einsatz sind.
Das Ziel von “One World: Together At Home”: Die Welt mit Musik zusammenbringen und zum Handeln gegen das Coronavirus inspirieren.

BERLIN, DEUTSCHLAND - 15. April 2020 – Rund eine Woche nachdem “One World: Together At Home” von WHO-Generaldirektor Dr. Tedros Adhanom Ghebreyesus, Global Citizen CEO Hugh Evans und Superstar Lady Gaga angekündigt wurde, wird die Liste der Stars, die Teil des Events am kommenden Samstag, 18. April 2020, sind, immer länger: Alicia Keys, Celine Dion, Jennifer Lopez, Oprah Winfrey und Taylor Swift sagten unter anderem ebenfalls Auftritte zu und bereichern damit das prominente Line-up. Musikgrößen wie Andrea Bocelli, Billie Eilish, Chris Martin, Elton John, John Legend, Paul McCartney, Stevie Wonder und viele mehr hatten bereits ihre Teilnahme zugesagt, um mit “One World: Together At Home” einen Moment zu schaffen, der Menschen überall auf der Welt mit Musik verbindet.

“Die Coronakrise führt uns gerade vor Augen, dass wir alle Global Citizens sind. Denn wir leben in einer vernetzten Welt, in der auch Viren keine Ländergrenzen kennen”, sagt Carolin Albrecht, Deutschlanddirektorin bei Global Citizen. “Da wir die aktuelle COVID-19-Pandemie als auch alle künftigen Viren nicht allein aufhalten können, müssen wir als Weltgemeinschaft handeln.”

Daher hat Global Citizen die aktuelle Kampagne ins Leben gerufen, um den COVID-19 Solidaritätsfonds der WHO zu unterstützen, der von der United Nations Foundation eingerichtet wurde. Unternehmen, Philanthrop*innen und Regierungen sind aufgefordert, die Eindämmung der COVID-19-Pandemie und die Arbeit der WHO mit mehr Mitteln zu unterstützen. Denn es werden erhebliche Gelder benötigt: Nicht nur, um die globalen Gesundheitssysteme zu stärken und bei der Bewältigung des Coronavirus zu unterstützen, sondern auch, um einen Impfstoff gegen COVID-19 zu entwickeln und diesen für alle Menschen zugänglich zu machen.

Mit diesen Forderungen im Fokus ist “One World: Together At Home” als globales TV- und Live-Streaming Event mit insgesamt acht Stunden in zwei Etappen angelegt:

Im Vorfeld des TV-Events wird es einen sechsstündigen digitalen Livestream mit Auftritten von internationalen Stars, Geschichten von Menschen, die gegen das Coronavirus im Einsatz sind und Ankündigungen von Unterstützer*innen des WHO-Solidaritätsfonds geben.

Sendezeit: 18.4., 20.00-02.00 Uhr (deutsche Ortszeit)
Mit Auftritten von: Adam Lambert, Andra Day, Angèle, Anitta, Annie Lennox, Becky G, Ben Platt, Billy Ray Cyrus, Black Coffee, Bridget Moynahan, Burna Boy, Cassper Nyovest, Charlie Puth, Christine and the Queens, Common, Connie Britton, Danai Gurira, Delta Goodrem, Don Cheadle, Eason Chan, Ellie Goulding, Erin Richards, FINNEAS, Heidi Klum, Hozier, Hussain Al Jasmi, Jack Black, Jacky Cheung, Jack Johnson, Jameela Jamil, James McAvoy, Jason Segel, Jennifer Hudson, Jess Glynne, Jessie J, Jessie Reyez, John Legend, Juanes, Kesha, Lady Antebellum, Lang Lang, Leslie Odom Jr., Lewis Hamilton, Liam Payne, Lili Reinhart, Lilly Singh, Lindsey Vonn, Lisa Mishra, Lola Lennox, Luis Fonsi, Maren Morris, Matt Bomer, Megan Rapinoe, Michael Bublé, Milky Chance, Naomi Osaka, Natti Natasha, Niall Horan, Nomzamo Mbatha, P.K. Subban, Picture This, Rita Ora, Samuel L Jackson, Sarah Jessica Parker, Sebastián Yatra, Sheryl Crow, Sho Madjozi, SOFI TUKKER, SuperM, The Killers, Tim Gunn, Vishal Mishra und Zucchero.
Streaming über: YouTube, Twitter, Amazon Prime Video, Facebook, Instagram sowie Alibaba, Apple, LiveXLive, Tencent, Tencent Music Entertainment Group, TIDAL, TuneIn, Twitch, Yahoo.

Die globale TV-Show findet direkt im Anschluss an den digitalen Livestream statt.

Sendezeit: 19.4., 02.00-04.00 Uhr (deutsche Ortszeit)
Mit Auftritten von: Alicia Keys, Amy Poehler, Andrea Bocelli, Awkwafina, Billie Eilish, Billie Joe Armstrong of Green Day, Burna Boy, Camila Cabello, Celine Dion, Chris Martin, David & Victoria Beckham, Eddie Vedder, Ellen DeGeneres, Elton John, FINNEAS, Idris and Sabrina Elba, J Balvin, Jennifer Lopez, John Legend, Kacey Musgraves, Keith Urban, Kerry Washington, Lady Gaga, Lang Lang, Lizzo, LL COOL J, Lupita Nyong’o, Maluma, Matthew McConaughey, Oprah Winfrey, Paul McCartney, Pharrell Williams, Priyanka Chopra Jonas, Sam Smith, Shah Rukh Khan, Shawn Mendes, Stevie Wonder, Taylor Swift und Usher.
Moderiert von: Jimmy Fallon, Jimmy Kimmel und Stephen Colbert mit Unterstützung der Sesamstraße
Streaming über: YouTube, Twitter, Amazon Prime Video, Facebook, Instagram sowie Alibaba, Apple, LiveXLive, Tencent, Tencent Music Entertainment Group, TIDAL, TuneIn, Twitch, Yahoo.
TV: ABC, NBC, ViacomCBS Networks, The CW, iHeartMedia und Bell Media Networks. Wiederholung auf BBC One am 19.04.

Informationen zur Ausstrahlung von “One World: Together At Home” auf deutschen TV-Sendern folgen in Kürze.

Weitere Informationen zu Global Citizen auf www.globalcitizen.org und “One World: Together At Home” auf www.globalcitizen.org/de/connect/togetherathome/ sowie unseren Social Media Kanälen: Twitter – @GlblCtznDe, Facebook – @GlblCtznDEU, Instagram & Youtube – @GlblCtzn

Weitere Informationen zum Solidaritätsfonds WHO: www.who.int/COVID-19

Pressekontakt Deutschland:
Friederike Meister, Senior Communications Manager
Tel.: +49 171 7364470
E-Mail: friederike.meister@globalcitizen.org


Über Global Citizen
Global Citizen ist eine globale Bewegung engagierter Menschen, die gemeinsam ihre Stimmen nutzen, um extreme Armut bis 2030 zu beenden. Global Citizen bietet hierzu Informationen rund um Kernthemen wie Ernährungssicherheit, Gleichberechtigung, Bildung, Umweltschutz und globale Gesundheit – und die Möglichkeit, sich gemeinsam für die Themen einzusetzen, die einem am Herzen liegen. Auf diesen Wegen mobilisiert Global Citizen eine große Community von Global Citizens, die zusammen Entscheidungsträger*innen aus Politik und Wirtschaft zum Handeln auffordert und finanzielle und politische und politische Zusagen für die Global Goals der Vereinten Nationen einfordert. Darüber hinaus unterstützt Global Citizen die Global Goals mit einzigartigen Event- und Aktionsformaten, wie den Global Citizen Festivals, für die Tickets nicht erwerblich sind, sondern durch politisches und soziales Engagement verdient werden. Seit Global Citizen im Jahr 2011 mit der Kampagnenarbeit begann, sind Global Citizens mehr als 25 Millionen Mal aktiv geworden. Diese Aktionen haben zu Zusagen von Regierungen, Institutionen und Unternehmen in Höhe von über 48 Milliarden US-Dollar geführt, die bis heute das Leben von 880 Millionen Menschen verbessert haben.


In article banner will be displayed here

0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Mehr erfahren

Jetzt noch mehr Themengebiete entdecken

Jetzt entdecken

Verfassen Sie einen Kommentar:

Cookie-Zustimmung