Essenszeit mit mehreren Katzen Teil 1

Essenszeit in einem Haus mit mehreren Katzen: Teil 1

Es gibt nur etwas, was noch schöner ist, als eine Katze im Haus zu haben, und zwar noch mehr Katzen: Sie bringen Freude in den Alltag. Wir zeigen Ihnen, wie Ihre ganze Katzenfamilie bei der Fütterung zufrieden schnurrt, lange gesund bleibt und sich wohlfühlt.


Ihre kleine Familie ist größer geworden. Sie konnten diesem putzigen kleinen Fellbündel im Tierheim nicht widerstehen und haben Ihrer Katze Gesellschaft mit nach Hause gebracht. Eine glückliche Familie!

Aber wenn es dann Essenszeit ist, ist ihre entzückende Neuanschaffung nicht mit ihren geprüften und bewährten Fütterungslösungen einverstanden und sorgt für Chaos.

Das ist eine ganz normale Situation bei der Fütterung von mehreren Katzen, und wenn Sie die Tipps von Dr. Katy Nelson, Tierärztin in den USA, befolgen, wird die Ruhe wieder einkehren.

Eignet sich mein Haushalt für Multi-Katzenfutter?

Multi-Katzenfutter ist ideal in einem Haushalt, in dem bereits erwachsene Katzen (zwischen ein und acht Jahren) leben und diese keine Gesundheitsprobleme haben, die eine besondere Ernährung notwendig machen. Katzen mit Diabetes oder Nierenproblemen beispielsweise müssen eventuell Spezialfutter bekommen, das vom Tierarzt empfohlen wurde.

„Wenn Sie eine junge Katze, eine trächtige oder eine mindestens 12 Jahre alte Katze haben, ist Multi-Katzenfutter nicht geeignet“, fügt Nelson hinzu. „Junge Katzen und trächtige Katzen benötigen mehr Kalorien und Senioren weniger Fett“, erklärt sie.

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Was ist im Multi-Katzenfutter?

Multi-Katzenfutter ist so zusammengesetzt, dass die Ernährungsbedürfnisse gesunder erwachsener Katzen jedes Körpertyps erfüllt werden. Qualitativ hochwertiges Multi-Katzenfutter enthält einen hohen Proteinanteil, den alle Katzen benötigen, und L-Carnitin, das die Fettverbrennung fördert. Vitamin E sorgt für gesundes Fell und gesunde Haut.

Nelson empfiehlt ein Multi-Katzenfutter mit Präbiotika, die für einen gesunden Verdauungstrakt sorgen, und mit Rübenpulpe, einer der gesündesten Ballaststoffe für Katzen. „Bei der Fermentierung der Rübenpulpe entsteht nur wenig Gas und sie ist gut verdaulich, so dass der Stuhlgang erleichtert wird. Rübenpulpe reduziert auch die Haarballen.“

Erfahren Sie in Essenszeit in einem Haus mit mehreren Katzen: Teil 2 mehr über die Fütterung vieler Katzen.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Also mir war das auch nicht bewußt. Aber gut zu wissen.

  • Jetzt Kommentar melden
EulSoon

EulSoon

Gemeldet

Mir war gar nicht bewußt, dass es so etwas wie "Multi-Katzenfutter" gibt. Wir geben unseren Katzen unterschiedliches Essen (Kitten und ausgewachsene Katze) und passen während des Essen auf.

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden