Hunde und Kinder aneinander gewöhnen: Teil 4

hunde-kinder-4
0

Ehe man sich versieht, sind die Kids größer! Das sollten Ihre Kinder jetzt beim Umgang mit dem Hund beachten. 

Es ist wichtig, auch älteren Kindern den richtigen Umgang mit einem Hund zu zeigen. Selbst wenn sie miteinander aufgewachsen und die meiste Zeit ein Herz und eine Seele sind, gibt es Situationen, in denen Vorsicht geboten ist.

  • Geben Sie den Kindern zu verstehen, dass man einen Hund nicht berühren soll, wenn er gerade frisst oder schläft. So eine unerwartete Berührung kann in dem Tier feindselige Reflexe auslösen.
  • Binden Sie die Kids in die Pflege des Haustiers mit ein. Zeigen Sie ihnen, wie man den Futternapf füllt und dem Hund Wasser gibt oder wie man sein Fell bürstet.
  • Wenn Ihr Vierbeiner nicht zu groß und schwer ist, zeigen Sie Ihren Kindern, wie sie ihn auf den Arm nehmen können, ohne ihm weh zu tun.
  • Unterhalten Sie sich mit den Kindern eingehend darüber, wie mit Haustieren umzugehen ist, und machen Sie es anhand praktischer Beispiele deutlich. Erklären Sie Ihrem Kind, was es bedeutet, wenn der Hund mit dem Schwanz wedelt oder die Ohren anlegt.
  • Richten Sie einen Rückzugsbereich für den Hund außer Reichweite der Kinder ein.

Tipp der Redaktion

Da wird niemand vermuten, dass ein felliger Vierbeiner bei Ihnen wohnt: Der Febreze 3Volution Duftstecker „Gegen Tiergerüche“ vereint den Duft von frischgewaschener Wäsche mit dem Frischeduft von Febreze.

Zurück zu

Sie planen, einen Hund in die Familie zu bringen oder leben schon lange mit Vierbeiner und Kindern zusammen? Wir sind gespannt auf Ihre Kommentare und Insider-Tipps!

0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Mehr erfahren

Jetzt noch mehr Themengebiete entdecken

Jetzt entdecken

Verfassen Sie einen Kommentar:

Cookie-Zustimmung