Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Aktion „Schulhofträume“ verwandelt graue Außenbereiche in Spieleoasen

Aktion „Schulhofträume“ verwandelt graue Außenbereiche in Spieleoasen

0
270.000 Euro für Sanierung maroder Schulhöfe: Deutsches Kinderhilfswerk, ROSSMANN und Procter & Gamble lassen Schulhofträume wahr werden.

Kletterwände, bunte Spielhäuschen, gemütliche Sitzecken oder ein eigener Kräutergarten – so könnte der optimale Schulhof aussehen. Leider sind viele von ihnen in Deutschland eher Betonwüsten als Kinderparadiese. Das soll sich nun ändern: Mit der Aktion „Schulhofträume“ setzen sich das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW), ROSSMANN und Procter & Gamble (P&G) gemeinsam dafür ein, dass dieser Zustand bald der Vergangenheit angehört. 270.000 Euro werden in insgesamt 15 Projekte fließen. Der Hauptgewinn ist mit 30.000 Euro dotiert. Alle anderen Projekte erhalten jeweils zwischen 15.000 und 20.000 Euro. Bewerben können sich Schülergruppen, Elterninitiativen, Vereine und natürlich die Schulen selbst.

„Gerade mit dem zunehmenden Ausbau von Ganztagsschulen wird es immer wichtiger, dass Schulhöfe kreativ und kindgerecht gestaltet sind. Daher freuen wir uns sehr, gemeinsam mit unseren Partnern Schulen bei ihren Projekten unterstützen zu können“, so Astrid Teckentrup, Geschäftsführerin Vertrieb von Procter & Gamble

„Schulhofträume“: Kinder werden zu Gestaltern

  • Von der Idee bis zum Spatenstich: Die Mitwirkung der Schüler an den Projekten ist nicht nur möglich, sondern auch ausdrücklich erwünscht. Sie sollen in der Bewerbung für die Projekte zeigen, wie ihr idealer Schulhof aussieht.
  • Die Kinder können ihre kreativen und individuellen Lösungen entwickeln und aktiv am Umbau ihres neuen Traum-Schulhofs mitwirken.
  • Die Eigenleistung kann auf verschiedene Arten erbracht werden, zum Beispiel in Form von Mithilfe bei Planung und Bau, beim Sammeln weiterer Spenden oder beim Aufstocken des Budgets aus eigenen Mitteln.
  • Entscheidend für die Aktion ist, dass möglichst die gesamte Schule bei der Ideenfindung und Umsetzung mitwirkt. Das betrifft übrigens nicht nur die Kinder selbst, sondern auch Lehrer, Eltern und Hausmeister.

Beispiele für kreative Projektideen:

  • Die Sanierung oder Errichtung neuer Spiel- und Bewegungsangebote wie Kletterwände, Skate-Parcours oder Ballspielflächen.
  • Die Gestaltung eines naturnahen Außenbereiches, beispielsweise mit Kräuterbeeten, Insektenhotels oder einem Schulgarten.
  • Die Einrichtung von Rückzugsräumen. Das können eine Chillout-Lounge, kleine einzelne Weidentipis oder bunte Spielhäuschen sein.

Und so können Sie sich bewerben:

Die Abgabe der Bewerbung erfolgt über die Webseite des Deutschen Kinderhilfswerks. Dort finden Sie alle Teilnahmeinformationen sowie einen Link zum Bewerbungsformular. Einsendeschluss ist der 20. Oktober 2019. Die Umsetzung der Schulhofsanierung muss bis Ende September 2020 erfolgen.


Jetzt bewerben

In article banner will be displayed here
0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Exklusiv für Sie

Tolle Gewinnspiele und spannende Produkttests warten.

Gleich mitmachen

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen

Cookie-Zustimmung