So tickt der Papa von heute: Infos auf for me

Die großen Pampers-Umfragen: So tickt der Papa von heute!

Kinder sind das größte Glück der Welt – das können wir Mamas bestätigen! Aber was bewegt die modernen Väter, und was macht sie glücklich? Pampers wollte es genau wissen und ließ sie in zwei großen Umfragen* zu Wort kommen.


Familie über alles!

  • Familie steht an erster Stelle: Das sagten 92 % der befragten Väter.
  • 89 % sind glücklich in ihrer Vaterrolle.
  • Für Papas ist es eine Selbstverständlichkeit, sich um ihre Lieblinge zu kümmern: Sie spielen regelmäßig mit ihren Babys (89 %), wickeln sie (83 %) und bringen sie ins Bett (72 %).
  • Das Wechseln der Windeln gehört sogar zum Tagesgeschäft vieler Väter: 50 % wickeln den Nachwuchs mehrmals täglich und weitere 18 % einmal am Tag.

Bitte mehr Zeit und familienfreundlichere Angebote!

  • 75 % der Väter verbringen unter der Woche weniger als vier Stunden mit ihren Kindern.
  • Allerdings hätten 93 % gerne mehr gemeinsame Zeit.
  • Deshalb wünschen sich 28 % familienfreundlichere Arbeitszeiten.
  • 26 % fordern individuellere Betreuungsangebote.
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Die Krux der Elternzeit

  • Über die Hälfte der befragten Papas haben Elternzeit genommen, davon jedoch nur 11 % mehr als drei Monate.
  • 66 % wären gerne länger zuhause geblieben. Jedoch konnte die Familie auf das Einkommen langfristig nicht verzichten.
  • Meistens wird die traditionelle Rollenverteilung gelebt – 78 % der Väter sehen sich in der Position des Ernährers.

Das macht Väter glücklich – und das fordert sie heraus

Das Schönste am Vatersein? Die Entwicklung ihres kleinen Sonnenscheins begleiten zu dürfen! Das sagten laut forsa-Studie 30 % der Papas. „Mitzuerleben wie mein Kind aufwächst und sich dabei zu einer eigenständigen Persönlichkeit entwickelt“, empfindet ein Vater als besonders erfüllend.

Als herausfordernd betrachten es 36 %, Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. „Genügend Freiraum und Zeit für das Kind zu haben – also die Arbeit so zu gestalten, dass man sich auch unter der Woche mit den Kind beschäftigen kann“, so beschreibt ein Papa seine größte Herausforderung.


Gleich weiterlesen: Ihr kleiner Liebling möchte abends partout nicht ins Bett und einschlafen? Unsere Tipps helfen!


* Befragt wurden 10.444 Abonnenten des Pampers-Newsletters, davon 7.625 Mütter und 2.819 Väter, sowie in Kooperation mit dem Meinungsforschungsinstitut forsa weitere 506 Väter in einer repräsentativen Studie.

Passende Produkte

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Gibt es noch etwas anderes außer Pampers?

  • Jetzt Kommentar melden

interesting article. The image of the dad with his baby is cute

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden