Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

Baby-Party: Das wird ein Spaß!

Junge Frauen feiern Babyparty
0
Keine Vorfreude ist so groß wie die aufs Baby – und die darf gefeiert werden! Wir verraten, wie die Babyparty richtig schön wird.

Nein, die „Baby Shower“ ist keine Dusche für den Nachwuchs, sondern für die werdende Mama! Und zwar mit allem, was guttut, Spaß macht und hilfreich ist vor dem großen Ereignis. Ob Sie als Gast eingeladen sind oder selbst die Baby-Party der besten Freundin organisieren möchten – wir haben uns angeschaut, worauf es ankommt und schöne Ideen für eine Baby-Party gesammelt.

Babyparty – was ist das eigentlich?
Babyparty organisieren: Das muss bedacht werden
Babyparty-Essen
Babyparty-Geschenke
Babyparty-Spiele
Babyparty-Deko

Babyparty – was ist das eigentlich?

Wie der Name ahnen lässt, kommt die Baby-Shower-Party aus den USA. Meistens findet sie etwa zwei Monate vor Geburtstermin statt, oft als Überraschungsparty für die werdende Mama. Zum Programm gehören Snacks, Geschenke und Spiele rund ums Thema Baby. Traditionell wird mit Freundinnen und weiblichen Verwandten gefeiert, aber natürlich können auch Männer brillante Planer und Gäste sein. Denn die wichtigste Regel für eine gelungene Babyparty ist: Richtig ist, was der künftigen Mama gefällt!

Babyparty organisieren: Das muss bedacht werden

Zu Hause, im Café oder bei Freunden – Babypartys machen überall Spaß und müssen nicht kompliziert sein. Etwas Organisation ist allerdings gefragt, wenn es um Termin, Ort, Gäste, Motto, Essen und Geschenke geht. Wenn Sie eine Babyparty für eine Freundin organisieren, überlegen Sie, was am besten zu ihr passt. Da Schwangerschaft müde machen kann, ist der frühe Nachmittag ein guter Zeitpunkt zum Feiern. Formelle Einladungen braucht es nicht, am einfachsten klappt die Abstimmung per Chatgruppe.

Tipp: Wenn Sie eine Überraschungs-Babyparty planen, bereiteten Sie Ihre Freundin unter einem kleinen Vorwand auf Gesellschaft vor – zum Beispiel, indem Sie sich auf einen Besuch im Café oder bei einer anderen Freundin verabreden.

Babyparty-Essen

Leckere Cupcakes

Erlaubt ist alles, was alkoholfrei ist und die werdende Mama essen darf. Finden Sie vorab heraus, ob sie während der Schwangerschaft auf bestimmte Lebensmittel verzichten muss. Gut geeignet ist ein süßes Büfett: Es sieht toll aus, die Vorbereitung lässt sich aufteilen und, mal ehrlich, wer kann bei Süßem schon widerstehen? Cupcakes sind zum Beispiel schnell gemacht und mit Zuckerguss, Streuseln oder Fähnchen in Motto-Farben ein echter Hingucker! Übrigens lassen sich Cupcakes auch pikant zubereiten oder durch Pizzaschnittchen und Salate ergänzen, wenn der Sinn nicht nach Süßem steht.

Babyparty-Geschenke

Werdende Mamas und Papas kommen oft kaum hinterher mit allen Besorgungen rund ums Baby. Babyparty-Geschenke dürfen also gerne zweckmäßig sein, aber natürlich auch niedlich: Vom Sammelgutschein für die Wickelkommode über süße Stofftiere und Fläschchensortiment bis hin zu Hygieneartikeln, wie zum Beispiel Pampers News Baby Sensitive Feuchttücher, ist alles willkommen. Der Babyparty-Klassiker ist die Windeltorte aus zusammengerollten Windeln, arrangiert als mehrstöckige Torte und verziert mit Söckchen, Babyöl, Schnuller, Kinderwagenketten und anderen praktischen Kleinigkeiten.

Babyparty-Spiele

Traditionell gehören Babyparty-Spiele fest zum Programm, wie zum Beispiel die drei folgenden:

  • Babyparty-Spiel #1: Filzmobile für Bastler
  • Babyparty-Spiel #2: Bauchumfang-Raten
  • Babyparty-Spiel #2: Babybilder-Quiz

Babyparty-Spiel #1: Filzmobile für Bastler

Filzmobile mit Fischen


Sie benötigen:
  • Filz in verschiedenen Farben
  • Scheren
  • Stifte zum Vorzeichnen
  • Nadel und Faden
  • Watte zum Ausstopfen
  • Nylonschnur
  • einen Ast

Motive und Farben sollten zur künftigen Mama passen, beliebt sind zum Beispiel „Tiere“, „Sonne, Mond und Sterne“ oder „Unterwasserwelt“. Schneiden Sie die Motive jeweils zweifach aus, nähen Sie beide Teile aneinander, füllen Sie sie mit Watte und befestigen Sie die fertigen Tierchen mit einer Nylonschnur am Ast – fertig ist Ihr süßes Baby-Willkommensgeschenk!

Babyparty-Spiel #2: Bauchumfang-Raten
Sie benötigen:

  • Maßband
  • Rolle breites Geschenkband
  • Schere

Wer schätzt den Bauchumfang der werdenden Mama am besten? Jeder Gast schneidet so viel Geschenkband von der Rolle ab, wie er denkt, dass es um den Bauch passt. Wenn jeder sein Band abgeschnitten hat, kommt der Realitätsabgleich!

Frauen feiern eine Babyparty

Babyparty-Spiel #3: Babybilder-Quiz

Ideal für größere Runden: Jeder bringt Fotos von sich aus Baby- und Kleinkindzeiten mit. Die Bilder werden gemischt und auf dem Tisch verteilt – dann wird geraten, welche Bilder wohl zu wem gehören. Wetten, dass es hier eine Menge zu lachen gibt?

Babyparty-Deko

Egal, ob große Gartenparty oder Käffchen im engsten Kreis, Babyparty-Deko schafft Flair. Dabei lässt sich schon mit wenig Aufwand viel Atmosphäre zaubern: Luftballons, selbst gemachte Pompons, Blumen oder mit Kreide bemalte Tafeln in Motto-Farben verwandeln jeden Raum im Nu. Ob Sie sich dabei ans traditionelle Blau und Rosa halten, alles kunterbunt gestalten oder lieber skandinavisch-reduziert dekorieren, entscheiden Sie am besten nach Geschmack der künftigen Mama.

Vielleicht waren Sie selbst schon einmal auf einer Babyparty und haben noch Tipps? Wir freuen uns auf Ihre Anregungen in den Kommentaren!

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen