Klasse für die Kasse

Klasse für die Kasse

Ebbe im Portemonnaie? Das muss nicht sein! Denn Sparen ist eigentlich ganz einfach. Hier zehn Tipps, mit denen Sie Ihre Kasse in Kürze auf Vordermann bringen!


Tipp 1: Knusperkur

Werfen Sie hart gewordenes Brot nicht weg. Aus hellen Brötchen lassen sich in der Küchenmaschine selbst superleckere Semmelbrösel herstellen. Oder Sie verpassen Brötchen und Brot eine Frischekur: 24 Stunden in ein feuchtes Tuch gewickelt im Kühlschrank lagern, aufbacken, knusperfrühstücken.

Tipp 2: Kühle Kalkulation

Nagellack, der im Kühlschrank aufbewahrt wird, bleibt wesentlich länger streichfähig (vor dem Auftragen ein paar Minuten anwärmen). Angebrochener Sekundenkleber hält auf diese Art ebenfalls länger.

Tipp 3: Vorgekocht und nachgewärmt

Nudel- und Kartoffelwasser mit dem Wasserkocher erwärmen; das geht schneller und ist wesentlich effizienter als im Kochtopf. Beim Braten und Kochen die Herdplatte ruhig früher ausschalten, als das Gericht fertig ist. Die Hitze der Herdplatte reicht zum Fertiggaren. Reis quillt nach, wenn Sie den Topf nach dem Aufkochen in ein Tuch packen und an einen warmen Ort stellen.

Tipp 4: Gefährliche Gelegenheiten

Schnäppchen machen leichtsinnig: Günstige Teile nur kaufen, wenn Sie sie auch wirklich brauchen. Kommen sie nie zum Einsatz, haben Sie letztlich draufgezahlt.

Tipp 5: Gut eingestellt

Meist ist zu viel im Topf. Portionsgenau gekocht, spart immerhin 5% der monatlichen Ausgaben.

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Tipp 6: Glatt und clever

Mit einem Wärme reflektierenden Bügelbrettbezug geht’s schneller glatt. So sparen Sie zweifach: Energie aus der Dose und Ihre eigene.

Tipp 7: Kalter Kaffee macht schön

An dem Mythos ist doch was dran. Zumindest für Ihre Pflanzen. Kaffeesatz ist ein hervorragender Dünger für Garten- und Zimmerpflanzen. Noch besser: Mischen Sie fein zerstoßene Eierschalen unter den Kaffee. So blüht die Natur natürlich auf.

Tipp 8: Schleuderpreise

Bevor Sie Wäsche in den Trockner geben, schleudern Sie sie auf höchstmöglicher Umdrehungszahl an. Das spart ein Drittel der Energie.

Tipp 9: Welt-Weites-Wissen

Das billigste Benzin (www.clever-tanken.de), die günstigsten Medikamente (www.medizinfuchs.de) oder der preiswerteste Telefontarif (www.billiger-telefonieren.de) sind nur ein paar Mausklicks entfernt. Suchmaschinen im Internet machen das Finden günstiger Anbieter einfach.

Tipp 10: Kalt lassen

Pro Grad höherer Raumtemperatur zieht der Kühlschrank vier Prozent mehr Strom. Deshalb Kühlschränke und Gefriertruhen nicht neben Wärmequellen wie Heizung, Herd, aber auch nicht neben Spül- oder Waschmaschine stellen. Wenn’s nicht anders geht, Isolierung dazwischen basteln.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Kunststoffböden sehen sehr gut aus, wenn man etwas Weichspüler ins Wischwasser gibt.

  • Jetzt Kommentar melden
Windhexe

Windhexe

Gemeldet

Kaffeesatz wird bei uns schon lange als Dünger verwendet und Kühlschrank und Kühltruhe stehen in einem eher kühlen Raum den wir auch als Vorratsraum nutzen. Wurde früher als Waschraum genutzt ohne Heizung, man heizte früher dort mit Holz. Wir heizen dort gar nicht in Ermangelung einer Heizung. Abgrenzungen zum Wohnraum durch eine gut schließende Tür und schweren Vorhängen die die Wärme im Wohnraum halten.

  • Jetzt Kommentar melden

wusste ich auch noch nicht mit dem Kühlschrank nur leider kann ich ihn nicht umstellen..

  • Jetzt Kommentar melden
Agathe

Agathe

Gemeldet

so weit so klar, aber das mit dem Herd und Spülmaschine wüßte ich auch nicht muss mein Mann mal abändern. Vielnen Dank dafür.

  • Jetzt Kommentar melden
Agathe

Agathe

Gemeldet

so weit so klar, aber das mit dem Herd und Spülmaschine wüßte ich auch nicht muss mein Mann mal abändern. Vielnen Dank dafür.

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden