Fitnesstrend mentales Training: für Sport und Alltag stärken

Fitnesstrend mentales Training: für Sport und Alltag stärken

0
Mit der richtigen Einstellung zum Erfolg! Darum schwören nicht nur Profisportler auf mentales Training.
Yogakurs, letzte Woche: "Wenn dieser herabschauende Hund noch eine Sekunde länger gehalten werden soll, dann brechen meine Arme!" Kennen Sie diesen Gedanken? Und auch wenn die Muskeln zittern und die Kraft einen so langsam verlässt – irgendwie, mit den richtigen Gedanken, hält man dann doch durch. Aber ist es nun der Kopf oder sind es die Muskeln, die hier den Unterschied machen?

Mentale Stärke trainieren statt Muskeln?

Die klare Antwort: beides! Nicht umsonst ist mentales Training, neben den körperlichen Übungen, gerade im Leistungssport Pflichtprogramm. Wer geistig voll und ganz auf der Höhe ist, kann auf Dauer mehr Leistung bringen und sich immer wieder über seine Grenzen pushen. Nutzen Sie die Erkenntnisse aus dem Profibereich für sich und lesen Sie jetzt, wie Sie mentale Stärke trainieren!

Mentaltraining: Sport mal anders

Konzentration und Motivation steigern sowie Stress reduzieren: Das sind die drei Hauptziele des mentalen Trainings. Dabei geht es nicht nur darum, Trainingsabläufe zu verinnerlichen und geistig durchzuspielen, ohne diese gerade physisch auszuführen. Bleiben wir beispielsweise im genannten Yogakurs. Dann stellen sich folgende Fragen:
  • Sind es immer wieder meine Arme und Schultern, die sich zu schwach anfühlen?
  • Wie kann ich dem entgegenwirken?
  • Welches Ziel verfolge ich?
  • Was hindert mich daran, das Ziel zu erreichen?
Junge Frau und ihre Tochter machen auf dem Sofa mit geschlossenen Augen mentales Training.

Funktioniert mentales Training wirklich?

Wer kennt es nicht: Sind wir einmal einer Sache gegenüber negativ eingestellt, dann scheint nichts mehr zu klappen. Denn Gefühle beeinflussen unser ganzes Handeln, unsere Belastbarkeit, aber auch die Fähigkeit abzuschalten. Im Sport sowie im Alltag führt ein ruhiger Geist nachweislich zu mehr Leistung.

Nicht umsonst sind prominente Profi-Athleten Teil der Kampagne #ReineKopfsache von Head & Shoulders. Denn wer auch in Extremsituationen einen kühlen Kopf bewahrt, kann seine Leistung in vollem Umfang abrufen und steigern. Starten Sie schon morgens unter der Dusche mit Selbstbewusstsein und einer entspannenden Kopfmassage in den Tag! Die Formel des Head & Shoulders Suprême Feuchtigkeit Shampoo zum Beispiel vereint einen Anti-Schuppen-Wirkstoff mit Feuchtigkeitsspendern und Arganöl, einem luxuriös-natürlichen Inhaltsstoff. Damit sind Sie nicht nur frisch im, sondern auch auf dem Kopf. 😉

Entspannungstechniken: drei Übungen

  1. Atemübung: Setzen Sie sich bequem hin und schließen Sie die Augen. Achten Sie auf Ihre Atmung, beobachten Sie, wie sich Bauch und Brust heben und senken. Spüren Sie anschließend Ihren ganzen Körper für etwa eine Minute. Fühlen Sie in die Arme hinein – sind sie schwer? Fühlen Sie sich irgendwo verkrampft an?
  2. Blockaden lösen: Wer oder was steht mir im Weg? Nehmen Sie sich Zeit, über diese Frage nachzudenken, denn die Antwort ist nicht immer trivial. Notieren Sie Ihre Gedanken. Wie fühlt es sich an, die Blockade zu benennen? Lassen Sie bei dieser Entspannungstechnik alle Gefühle zu, konzentrieren Sie sich anschließend darauf, sich davon zu lösen. Greifen Sie wieder zum Stift und streichen Sie das Geschriebene durch. Horchen Sie erneut in sich hinein: Wie fühlen Sie sich jetzt?
  3. Ziele definieren: Was möchten Sie erreichen? Definieren Sie Ihre Motivation und stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlt, sie zu erreichen. Positive Gedanken stärken und geben ein Gefühl der Sicherheit. Damit beeinflussen Sie Ihr Selbstbewusstsein ganz entscheidend und gehen mit Herausforderungen besser um.
Falls Sie einen regelmäßigen Reminder brauchen, dann probieren Sie eine Meditations-App mit Ideen für Entspannungstechniken aus! Diese Anwendung schickt Ihnen Nachrichten, sodass Sie nicht vergessen, jeden Tag für fünf bis zehn Minuten eine kleine Auszeit zu nehmen. Nach ein bis zwei Wochen werden Sie schon erste langfristige Erfolge bemerken!

Haben Sie noch weitere Anmerkungen und Tipps zum Thema mentales Training? Dann teilen Sie diese in den Kommentaren!


In article banner will be displayed here
0
Product-Test-Tile-Desktop-Img Product-Test-Tile-Mobile-Img

Mehr erfahren

Jetzt noch mehr Themengebiete entdecken

Jetzt entdecken

Verfassen Sie einen Kommentar:

Cookie-Zustimmung