Hurra!

hooray

Ihre Bestellung wurde aufgenommen. Wir haben Ihnen eine E-Mail gesendet.

Schließen

Mein Korb

Ihre Proben

Wählen Sie Ihre Lieferadresse

15 Mütter verraten, wie sie ihre Kids zum Zähneputzen kriegen

zaehneputzen
0
Ihr Kind schaltet auf Rebellion, sobald Sie mit der Zahnbürste winken? Keine Angst, Sie sind nicht allein. for me hat bei 1.000 Müttern nachgefragt, was ihre besten Strategien sind, damit die Kleinen gern putzen. Hier kommen die Top 15.

1. Käfer jagen
„Ich habe mir mit meiner Zweijährigen ein kleines Spiel ausgedacht. Wir verjagen kleine Käfer mit der Bürste von ihren Zähnen. Dabei rufe ich Sachen wie ‚Ah, da ist ein gestreifter Käfer’ oder ‚Jetzt krieg ich den blauen’.“

2. Vorbild sein
„Mein Sohn imitiert mich gern. Also habe ich ihm eine elektrische Zahnbürste für Kinder gekauft und putze mir selbst die Zähne, damit er mitmacht.“

3. Häuschen für die Zahnbürste
„Die Zahnbürste meiner Tochter hat ein extra Häuschen bekommen, in dem sie ‚wohnt’. Meine Kleine liebt das Ritual, ihr ‚Hallo’ und ‚Tschüss’ zu sagen.“

4. Putzlied singen
„Als mein Sohn sehr klein war, habe ich mir ein Lied ausgedacht: ‚Putz die weißen Perlen’. Das liebt er immer noch, obwohl er inzwischen fast vier Jahre alt ist.“

5. Auf Safari gehen
„Ich sage meinem Sohn immer, dass wir auf eine Safari in seinem Mund gehen und Dinosaurier, Elefanten oder Comic-Figuren mit der Zahnbürste einfangen müssen.“

6. Übers Essen sprechen
„Meine Tochter und ich sprechen über alle Dinge, die sie im Laufe des Tages gegessen hat und jedes Mal, wenn sie etwas erwähnt, putze ich es weg.“

7. Disney Timer App
„Die Disney Magic Timer App von Oral-B hat unglaublich geholfen, weil sie eine Belohnungswand mit Stickern hat.“

8. Kosmetikspiegel kaufen
„Ich habe meiner Tochter einen kleinen Kosmetikspiegel gekauft, damit sie sich beim Putzen ansehen kann. Wenn sie fertig ist, schließe ich kurz die Augen und rufe: ‚Ich bin geblendet von so strahlenden Zähnen’.“

9. Zahnbürste Gefühle geben
„Ich tue immer so, als hätte die Zahnbürste meines Sohnes Gefühle. Die ist dann immer sooo traurig, wenn sie nicht putzen darf.“

10. Poster mit Stickern
„Wir haben ein Poster an die Badezimmertür gehängt, und wenn meine Tochter die Zähne geputzt hat, darf sie einen coolen Sticker darauf kleben.“

11. Lieder auf YouTube
„Es gibt coole Zahnputzlieder auf YouTube, die ich immer auf meinem Handy vorspiele – mein Sohn ist sofort fasziniert.“

12. Anderer Winkel
„Ich finde es einfacher, wenn meine Kinder auf dem Schoß sitzen – mit dem Rücken zu meinem Bauch. Ich habe festgestellt, dass ihnen das Putzen aus diesem Winkel weniger Angst macht, als wenn die Zahnbürste frontal auf sie zukommt.“

13. Superhelden Kraft geben
„Mein Sohn liebt Superhelden. Deshalb habe ich ihm eine elektrische Zahnbürste von Oral-B mit Motiv gekauft und sage ihm, dass der Held immer mehr Power kriegt, je öfter er putzt.“

14. Putzen gegen die Sanduhr
„Ich habe eine Zwei-Minuten-Sanduhr gekauft und fordere meinen Vierjährigen immer heraus. Wer kann so lange putzen, bis das letzte Sandkorn durch ist. Er gewinnt immer ...“

15. Flecken zum Abwischen
„Für meinen Sohn habe ich ein Bild von einem Mund laminiert und mit abwischbarer Farbe Flecken auf die Zähne gemalt – die durfte er mit einer alten Zahnbürste wegputzen. Seitdem hat er verstanden, warum Zähneputzen so wichtig ist.“


Was ist Ihr Trick, um die Kleinen zu motivieren? Schreiben Sie uns, wir sind schon gespannt.

Tipp der Redaktion
Lust, eine elektrische Zahnbürste von Oral-B für Ihr Kind auszuprobieren? Die Advance Power Kids ist mit knuffigen Disney-Figuren bedruckt und hat einen Musik-Timer mit 16 verschiedenen Melodien.

0

Verfassen Sie einen Kommentar:

Folgendes könnte Ihnen gefallen