Die Wissenschaft des Schlafens

Die Wissenschaft des Schlafens

Wir wissen alle, dass wir am Tag nach einer erholsamen Nacht kaum zu bremsen sind, Aber Sie werden überrascht sein, welche anderen Vorteile von Schlaf die Forschung noch gefunden hat. Schlaf ist enorm wichtig für unsere Gesundheit – für unser körperliches, geistiges und emotionales Wohlbefinden


Leistung und Schlaf

Kennen Sie das energiegeladene Gefühl, das wir alle lieben? Sie müssen in der Nacht gut geschlafen haben, um sich so zu fühlen. Denn Studien haben gezeigt, dass Schlaf die geistige Wachsamkeit steigert und Ihre Fähigkeit, komplexe Aufgaben wie Rechenaufgaben oder Autofahren zu meistern, verbessert. Versuchspersonen zeigten auch eine verbesserte körperliche Leistungsfähigkeit – schnellere Sprint-Zeiten, bessere Ausdauer, niedrigere Herzfrequenz und mehr Energie während des Trainings.

Andere Vorteile

Qualitativ hochwertiger Schlaf verbessert außerdem Ihr Gedächtnis. (Davon hätten wir bitte gerne etwas!) Außerdem verbessert er Ihr Gedächtnis. Während einer wissenschaftlichen Untersuchung fiel es Teilnehmern, die gut geschlafen hatten, leichter, sich neue Wörter zu merken.Teilnehmer, die nicht gut geschlafen hatten, schnitten schlechter ab.

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Schlaf und Ihre Gesundheit

Guter Schlaf fördert auch Ihre körperliche Gesundheit. Wie? Indem er Ihr Immunsystem stärkt, damit Infektionen besser bekämpft werden können. Laut der Mayo Clinic in Minnesota kann er sogar die Umwandlung von Zucker unterstützen und dabei helfen, Diabetes vorzubeugen und zu behandeln. “Mehr Schlaf sowie eine Verbesserung der Schlafqualität kann sich positiv auf die Kontrolle der Blutzuckerwerte von Menschen mit und ohne Diabetes auswirken..”
Schlaf kann ebenfalls zur Prävention von vaskulären Komplikationen wie Bluthochdruck, Herzerkrankungen und Schlaganfällen beitragen. Außerdem wirkt sich Schlaf positiv auf die Lebenserwartung aus. Eine US-Studie hat gezeigt, dass Menschen, die durchschnittlich sieben Stunden pro Nacht schlafen, die längste Lebenserwartung haben. (Machen Sie sich aber keine Sorgen, wenn Sie ein bisschen mehr oder weniger schlafen.)

Frauen und Schlaf

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Frauen eher an Schlafproblemen leiden. Das liegt an den hormonellen Veränderungen, die Frauen im Laufe ihres Lebens durchmachen. Schwangerschaft, frühe Mutterschaft, die Menopause und verschiedene Zeiten des Menstruationszyklus können Schlafrhythmen stören.
Aber was Ihrer Nachtruhe definitiv nicht im Weg stehen sollte, ist die Angst vor Auslaufen, wenn Sie Ihre Periode haben. Die neue Always Ultra Night ist hinten um 60 % breiter* und wurde dazu entwickelt, nicht zu verrutschen, egal wie viel Sie sich bewegen. Sie bietet bis zu 100 % Schutz vor Auslaufen.

*im Vergleich zu Always Ultra Normal

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen