10 Dinge, die Sie vom Schlafen abhalten – und was Sie dagegen tun können

10 Dinge, die Sie vom Schlafen abhalten – und was Sie dagegen tun können

Sie finden nur schwer ins Reich der Träume? Wir stellen 10 Gründe vor, woran das liegen könnte und was Sie dagegen unternehmen können


1. Smartphones/Tablets

Der gesunde Menschenverstand sagt uns eigentlich, dass wir vor dem Schlafengehen nicht noch E-Mails oder Nachrichten checken sollten. Die meisten von uns denken sich allerdings nichts dabei, wenn sie nochmal schnell nachsehen, was es in den sozialen Medien Neues gibt oder sogar ein Spiel spielen. Das Problem dabei ist, dass Bildschirme ein blaues Licht ausstrahlen, das unsere innere Uhr beeinflusst. Daher ist es am besten, richtig „abzuschalten“, bevor wir ins Bett gehen.

2. Ihr Bett

Wussten Sie, dass zwei Erwachsene, die sich ein Bett teilen, jeweils weniger als 70 cm Platz haben? Wenn Sie regelmäßig fast aus dem Bett fallen, sollten Sie sich vielleicht überlegen, ein breiteres zu kaufen.

Vergessen Sie auch nicht, dass Matratzen – genau wie Kopfkissen – nicht ewig halten. Eine Matratze hat eine Lebensdauer von ca. sieben Jahren, Kopfkissen sollten alle zwei bis drei Jahre gewechselt werden.

3. Ihre Periode

Viele von uns schlafen ausgezeichnet, wenn wir die Monatsblutung haben. Falls Sie aber von Krämpfen wach gehalten werden, kann ein Bad vor dem Zubettgehen sehr hilfreich sein, genauso wie eine Wärmflasche.

Falls Sie Angst vor Auslaufen haben und deshalb nicht schlafen können, probieren Sie einfach Always Night! Der einzigartige Kern, der Flüssigkeit einschließt, sorgt für 100 % Schutz vor Auslaufen. Always Night Binden sind hinten auch um 60 % größer, d. h. sie verrutschen nicht, auch wenn man sich viel bewegt.

4. Keine festen Abläufe

Wir haben alle eine innere Uhr, und deswegen können feste Abläufe sehr hilfreich sein, wenn es um die Verbesserung der Schlafqualität geht. Vergessen Sie dabei nicht, sich Zeit zum Entspannen zu nehmen, bevor Sie das Licht ausschalten. Es ist keine gute Idee, Arbeiten zu verrichten, bis Sie ins Bett fallen!

5. Ihr Abendessen

Eine schwere Mahlzeit zu knapp vor dem Zubettgehen kann Ihr Schlafmuster erheblich stören, vor allem, wenn das Essen scharf oder fett war.

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Und erinnern Sie sich an das alte Sprichwort, dass man Käse spätabends vermeiden sollte? Da ist tatsächlich etwas dran, denn Käse, genau wie Nüsse und Speck, enthält einen chemischen Stoff namens Tyramin, der sich negativ auf den Schlaf auswirkt.

6. Koffein

Okay, das sind jetzt keine wirklichen Neuigkeiten, aber es wird Sie vielleicht überraschen, wie lange Koffein in Ihrem Körper bleiben kann. Daher sollten Sie nach 16 Uhr keinen Tee oder Kaffee mehr trinken. Und vergessen Sie nicht, dass viele Softdrinks und Schokoladen auch Koffein enthalten.

7. Ihre Heizung

Wenn Ihr Schlafzimmer zu warm oder zu kühl ist bzw. die Temperatur dazwischen wechselt, schlafen Sie wahrscheinlich nicht gut. Eine Raumtemperatur von 18 °C ist ideal.

8. Licht

Niemand würde zu Bett gehen, ohne vorher das Licht auszuschalten. Allerdings vergisst man leicht weniger offensichtliche Lichtquellen wie einen Computerbildschirm oder ein blinkendes Handy-Ladegerät. Wenn Sie in einer Stadt wohnen, stört Sie vielleicht das Licht von der Straße. In diesem Fallsind Verdunkelungsjalousien eine Investition wert.

9. Sport

Ein Besuch im Fitnessstudio kurz vor dem Zubettgehen kann Sie aufwühlen, sodass Sieschlechter einschlafen können. Das ist aber kein Grund, nur auf der Couch zu lümmeln. Studien haben gezeigt, dass regelmäßiger Sport den Schlaf bedeutend verbessert – aber lassen Sie einfach um 22 Uhr die Hände von der Fitness-DVD!

10. Stress

Manchmal kreisen unsere Gedanken um Sorgen, wenn wir versuchen einzuschlafen. Und manchmal schlafen wir gut ein, wachen aber mit Angstgefühlen auf.

Die beste Lösung ist natürlich, die Ursache für den Stress zu eliminieren. Manche Menschen finden es allerdings auch hilfreich, zu meditieren oder sich einfach in einem Buch zu verlieren.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen