Bauchkrämpfe

Schmerzfreie Tage: Wirksame Mittel gegen Bauchkrämpfe

Krämpfe sind für viele Frauen während ihrer Menstruation keine Seltenheit. Es sind Kontraktionen der Gebärmutter, die durch Prostaglandin, eine hormonähnliche Substanz, hervorgerufen werden. for me gibt 5 Tipps, wie Sie Ihre Periode zukünftig krampffrei erleben.


Tipp 1: Training & Stretching

Auch wenn Sie es sich kaum vorstellen können: Eine regelmäßige körperliche Betätigung oder Dehnübungen helfen sehr wirksam gegen Krämpfe.


Tipp 2: Entspannen Sie sich

Lassen Sie es sich gut gehen! Entspannen Sie bei Meditation oder Yoga und schlafen Sie während Ihrer Periode ausreichend. So lassen sich eventuelle Beschwerden besser aushalten.


Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Tipp 3: Naschen Sie Gemüse

Vitamin B1 oder Magnesium können ebenfalls gegen Schmerzen helfen. Vitamin B 1 steckt z. B. in Spargel, Kartoffeln, Brokkoli. Magnesium befindet sich beispielsweise in grünem Blattgemüse, Bohnen, Erbsen oder Linsen.


Tipp 4: Wärmen Sie sich auf

Entspannen Sie bei einem heißen Bad oder legen Sie sich ein wärmendes Kissen (z. B. Kirschkernkissen) auf den Unterleib oder den unteren Teil des Rückens. Wärme wirkt entkrampfend.


Tipp 5: Verhütungsmittel

Hormonelle Verhütungsmittel können Regelschmerzen wirksam verringern. Diese sollten Sie nur nach Absprache mit Ihrem Arzt einnehmen.
Zu guter Letzt: Bei extremen Schmerzen sollten Sie sich an Ihren Arzt wenden, um sich hinsichtlich anderer Krankheiten untersuchen zu lassen bzw. eine mögliche medizinische Behandlung zu besprechen.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen