Multisymptomprodukte: Wie sinnvoll sind sie?

Kombipräparate: praktische Helfer bei Erkältung?

Der Hals kratzt, Husten plagt Sie, und die Glieder fühlen sich schwer an – die Erkältung hat Sie voll im Griff. Sollten die Symptome lieber einzeln bekämpft werden oder ist ein Produkt, das mehrere Symptome gleichzeitig behandelt (Multisymptomprodukt bzw. Kombinationspräparate), die bessere Lösung? Wir erzählen Ihnen mehr über die Produkte und ihre Wirkweise.


Da bei Erkältungen mehrere Beschwerden parallel auftreten, werden sie auch als Multisymptomerkrankungen bezeichnet. Husten, Schnupfen, Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Fieber zählen zu den häufigsten Begleiterscheinungen, die Betroffene für einen Zeitraum von sieben bis neun Tagen in ihrem Alltag einschränken.

Bei einer Erkältung werden die Symptome bekämpft, nicht die Ursache. Daher gelten sogenannte Multisymptomprodukte bzw. Kombipräparate als unkomplizierteste Behandlungsmethode – aber auch als sinnvollste?

Das sollten Sie über Kombinationspräparate wissen

In Multisymptomprodukten werden mehrere Wirkstoffe kombiniert, sodass mit nur einem Medikament die gängigsten Beschwerden einer Erkältung eingedämmt werden. Kritiker vertreten allerdings die Ansicht, dass solche Kombinationspräparate das Risiko einer Überdosierung von einzelnen Inhaltsstoffen bergen. Jedoch haben Untersuchungen dies nicht bestätigt. Im Gegenteil: Die Wirkstoffe sind sorgfältig aufeinander abgestimmt, sodass es nicht zu Wechselwirkungen kommt1.Wick MediNait Erkältungssirup

Gegenüber der Einnahme einzelner Präparate ist die Wahrscheinlichkeit von Dosierungsfehlern bei Multisymptomprodukten wie WICK MediNait deutlich geringer. Auch für den Patienten wird die Einnahme vereinfacht, da er nur einen Beipackzettel lesen muss. So kam auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu dem Schluss, dass Multisymptomprodukte klare Vorteile gegenüber Monopräparaten aufweisen2.

WICK VapoSpray mit Meerwasser Isotonisches Spray
WICK VapoSpray mit Meerwasser Isotonisches Spray
(102)

Sanfte Nasenreinigung zur Vorbeugung von Erkältung und Allergien

Jetzt entdecken

Erkältungstipps für eine schnelle Genesung

Viele Patienten wollen schleunigst wieder ihrem Alltag nachkommen und schonen sich nicht ausreichend. Dabei ist es besonders wichtig, körperliche Anstrengungen und Stress zu vermeiden, um schnell wieder gesund zu werden.
Gesund schlafen bei Erkältung
Was Sie sonst noch tun können:

  • Trinken Sie pro Tag mindestens zwei Liter Flüssigkeit – am besten lauwarme Tees und Wasser –, damit die Schleimhäute feucht bleiben.
  • Lüften Sie regelmäßig und vermeiden Sie trockene Heizungsluft.
  • Achten Sie auf eine vitaminreiche Ernährung, um das Immunsystem zu stärken.
  • Gönnen Sie sich genügend Schlaf.

Weitere Informationen rund um WICK finden Sie auf for me.


1 Mizoguchi, H. et al:. Int. J. Clin. Pharmacol. h  er. 2007; 45(4): 230-236.
2 WHO Technical Report Series, No. 929, 2005.

Passende Produkte

  Um einen Kommentar zu posten, bitte hier einloggen

Produktbotschafter
Produktbotschafter: TriZone

Produktbotschafter: TriZone

1.000 Familien haben getestet – lesen Sie jetzt die Ergebnisse.

> Zum Ergebnis