versteckten Körperzonen pflegen

7 Tipps, wie Sie versteckte Körperzonen pflegen

Der tägliche Griff zur Gesichts- oder Handcreme ist für viele fast schon Routine. Doch auch die Körperstellen, die nicht für jeden sichtbar sind, bedürfen einer täglichen Pflege.


Tipp 1: Ihre Ohren

Ihre Ohren sind Sonne und Wind ausgesetzt und benötigen daher denselben Schutz wie Ihr Gesicht. Gönnen Sie ihnen einen Tupfer Gesichtscreme oder Bodylotion. Darüber hinaus kann eine kleine Massage der Ohrmuscheln die Laune verbessern!

Tipp 2: Ihre Ellenbogen

Manche Frauen leiden unter trockener Haut an den Ellenbogen. Verwenden Sie ein nährendes Pflegeöl oder, noch besser, Olivenöl, um der rauen und trockenen Haut an dieser Stelle Feuchtigkeit zu spenden.

Tipp 3: Ihre Brüste

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Eine sanfte Massage der Brusthaut mit mildem Öl regt den Blutkreislauf an. Sie sollten regelmäßig in jährlichen Abständen eine Brustuntersuchung durchführen lassen und jeden Monat eigenständig Ihre Brust auf etwaige Veränderungen abtasten.

Tipp 4: Ihre Knie

Die Haut an Ihren Knien neigt durch Wind, niedrige Luftfeuchtigkeit oder kaltes Wetter zum Austrocknen. Gönnen Sie Ihren Knien von Zeit zu Zeit ein Peeling. Dafür eignet sich am besten ein Peeling-Handschuh oder eine Fußpeeling-Creme. Reiben Sie Ihre Knie anschließend mit einer Pflegemaske aus Zitronensaft und Öl ein.

Tipp 5: Ihr Po

Um die Haut Ihres Pos zart und glatt zu halten, sollten Sie ihr regelmäßig Feuchtigkeit schenken. Waschen Sie die Haut Ihres Pos wie den übrigen Körper mit warmen Wasser und milder Seife. Massieren Sie dann die Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme.

Tipp 6: Ihre Füße

Wussten Sie, dass Ihre Fußsohlen, gemeinsam mit den Handflächen, die dickste Haut Ihres gesamten Körpers haben? Trotzdem sollten Sie diese nicht vernachlässigen. Nehmen Sie zwei Tennisbälle und rollen Sie sie unter Ihren Füßen. Diese Übung stimuliert die energetischen Punkte an Ihren Füßen und regt den Blutkreislauf an. Ein gutes Mittel gegen müde Beine.

Tipp 7: Intimhygiene

Die Haut der Intimzone ist besonders sensibel. Vor allem während Ihrer Periode sollten Sie sie sorgfältig pflegen. Reinigen Sie sie sanft mit lauwarmem Wasser. Vermeiden Sie Produkte, die den PH-Wert verändern.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden