Kalorienbedarf ermitteln mit for me

Wie viele Kalorien täglich? Ermitteln Sie Ihren Bedarf anhand von 5 Beispielen

Sie möchten Ihr Gewicht halten oder gar ein paar Pfunde abnehmen? Dann sollten Sie Ihren täglichen Energiebedarf kennen! Wer nur so viele Kalorien zu sich nimmt, wie er tatsächlich verbraucht, bleibt mühelos schlank!


Wovon der Energiebedarf abhängt

Verschiedene Faktoren spielen eine Rolle, wenn es um die Frage geht, wie viele Kalorien unser Körper pro Tag braucht:
  • Geschlecht: Männer verbrennen von Natur aus mehr Kalorien als Frauen.
  • Alter: Mit zunehmendem Alter sinkt der Energiebedarf.
  • Körpergröße und -gewicht: Je größer die Körpermasse, desto höher der Energiebedarf.
  • Bewegung: Wer schwere körperliche Arbeit verrichtet, verbraucht mehr Kalorien als Menschen mit überwiegend sitzenden Tätigkeiten.
  • Sport und Freizeitverhalten: Personen, die regelmäßig Sport treiben und aktiv sind (z. B. oft zu Fuß gehen, Treppe nehmen, mit dem Rad zur Arbeit fahren) haben einen höheren Energiebedarf.

Welcher Typ sind Sie?

Um herauszufinden, wie viele Kalorien Sie täglich zu sich nehmen sollten, haben wir hier fünf Beispiele von Frauen in unterschiedlichen Job- und Bewegungs-Situationen. Welches Beispiel ähnelt Ihrem Lebensstil am meisten?

Beispiel 1:

Eine 30-jährige Frau mit einem Büro-Job, die keinen Sport treibt, verbraucht 2031 Kilokalorien am Tag. Wenn sie nur diese Menge zu sich nimmt, hält sie ihr Gewicht. Sind es regelmäßig mehr, nimmt sie zu. Reduziert sie ihre tägliche Kalorienzufuhr auf beispielsweise 1500 Kalorien, nimmt sie ab!
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Beispiel 2:

Wieder handelt es sich um eine 30-jährige Bürokraft. Allerdings joggt sie zweimal wöchentlich. Dadurch verbraucht sie im Schnitt 217 Kilokalorien mehr am Tag als ihre Kollegin aus Beispiel 1, also insgesamt 2248 Kalorien. Würde sie viermal trainieren, läge ihr Energiebedarf sogar bei 2466 Kalorien.

30-jährige Frauen mit einem Büro-Job

Beispiel 3:

Diesmal ist die Frau 40 Jahre alt und arbeitet in einem Call-Center. Sport treibt sie nicht. Im Vergleich zur Frau aus Beispiel 1 braucht ihr Körper 66 Kalorien weniger – also 1965 Kilokalorien pro Tag. Hier wird deutlich, wie unser Energiebedarf im Laufe der Jahre sinkt. Umso wichtiger wird eine kalorienbewusste Ernährung: for me hat acht Schlank-Rezepte für Sie zusammengestellt!

Beispiel 4:

Diese 40-Jährige arbeitet ebenfalls im Call-Center, geht aber jede Woche zweimal zur Aerobic. Ihr Körper hat einen Energiebedarf von 2176 Kalorien. Würde sie viermal wöchentlich trainieren, wären es 2386 Kalorien.

40-jährige Frauen, die im Call-Center arbeiten

Beispiel 5:

Nun schauen wir uns eine 50-Jährige an, die keinen Sport treibt, aber als Kellnerin arbeitet: Täglich braucht sie 2307 Kilokalorien. Im Vergleich zur 40-Jährigen aus Beispiel 3 sind das ganze 342 Kalorien mehr! Dem sinkenden Kalorienbedarf bei steigendem Alter lässt sich also durch mehr Bewegung durchaus ein Schnippchen schlagen!

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Damit kann ich nichts anfangen . Ich bin 63 und arbeite noch. Mache drei mal die Woche Sport. Joga ,Walken und Gymnastig. Mehr geht nicht möchte auch noch andere Dinge erleben. Würde gerne ein paar Kilos abnehmen.

  • Jetzt Kommentar melden

@Schnully, ich weiß nicht wie genau die Ernärhungsumstellung aussieht, wichtig ist aber, dass du am Ende des Tages immer etwas unter deinem Energieumsatz mit der aufgenommenen Nahrung kommst - sei es durch Sport (Walking, hier ist der Puls wichtig, d.h. es darf leicht anstrengend werden) oder durch das Essen.

  • Jetzt Kommentar melden

Ich bin 41 Jahre, habe 2 kleine Kinder im Haushalt, gehe täglich arbeiten, laufe täglich 3 große Runden mit dem Hund.Wir haben regelmässige Essenszeiten und dennoch schaffe ich es nicht zu zu nehmen. Mich würde es Interessieren, wieviel Kalorien ich verbrauche!?

  • Jetzt Kommentar melden
Shiki

Shiki

Gemeldet

ich habe mir unter dem Artikel etwas anderes vorgestellt, aber der Energiebedraf eines Menschen ist eben nicht einfach zu ermitteln und von vielen Faktoren abhängig. da gibt es einfach keine 0815-Regel oder ein Einheitsrezept dafür

  • Jetzt Kommentar melden
Schnully

Schnully

Gemeldet

Ganz ehrlich das hier sind nur Beispiele...Ich arbeite im Einzelhandel und gehe 3 mal wöchentlich 5-7 km walken und trotz Ernährungsumstellung nehme ich nicht ab. Leider... Mir ist aber wohl bekannt, das man bei zu wenig Schlaf überhaupt nicht oder kaum abnimmt. Das aber nur am Rand bemerkt.

  • Jetzt Kommentar melden
Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen