Geschenkideen zum Muttertag

Muttertag: 8 DIY-Geschenkideen, die das Herz berühren

Die einfachsten Ideen sind manchmal die schönsten – weil sie Erinnerungen wecken und die Familie zusammenbringen. Unsere Top 8, die Sie ganz schnell organisiert kriegen.


1. Ein Abendessen, bei dem alle mitmachen

Es klingt unspektakulär, aber Ihre Mutter – egal wie alt sie ist – würde sich bestimmt über ein gekochtes Essen bei sich zu Hause freuen. Und wenn ihr im Anschluss sogar die Küche sauber gemacht wird und sie auf dem Sofa die Füße hochlegen kann – wie genial ist das? Falls Sie Geschwister haben, können Sie vereinbaren, dass jeder einen Gang vorbereitet. Die Koch-Faulen decken einfach den Tisch und räumen später auf. Diesen Abend wird Ihre Mutter nicht vergessen.

2. Selbst gemachte Pralinen aus dunkler Schokolade

Welche Frau würde sich Schokolade verweigern? Richtig. Setzen Sie einen oben drauf und formen Sie die Trüffel selbst. Für die Pralinen schmelzen Sie 350 Gramm dunkle Schokolade mit fünf Esslöffeln Sahne in einem Topf. Nehmen Sie die Flüssigkeit vom Herd und rühren Sie einen Teelöffel Vanille-Extrakt hinzu. Jetzt geht’s für zwei Stunden in den Kühlschrank. Anschließend nehmen Sie die Masse heraus und formen kleine Kugeln. Sie können diese noch mit Nuss-Stückchen, Kakaobohnen oder Kokosnusssplittern verzieren. Damit es am Ende perfekt aussieht, legen Sie Ihre Lieblingsservietten in eine Box, setzen die Pralinen vorsichtig hinein und binden eine Schleife außen rum. Et voilà: Kalorien, die von Herzen kommen.

3. Ein selbst gebundener Blumenstrauß aus dem Garten

Einen Blumenstrauß kaufen kann jeder. Aber wer macht sich die Mühe und arrangiert einen eigenen aus dem Garten? Dafür können Sie sogar Ihre Kinder mit einspannen. Pflücken Sie unterschiedliche Blumen und Gräser und zeigen Sie Ihren Kleinen spielerisch, wie man Farben, Formen und Größen miteinander kombiniert. Oder Sie machen gleich zwei: einer von Ihnen und einen mit Kinderfantasie. Anschließend wickeln Sie die Sträuße in Seidenpapier ein und binden sie mit einem Zweig oder Stängel zusammen.
Ein selbstgebundener Blumenstrauß aus dem Garten

4. Kräuter- oder Traumkissen

Verwöhnen Sie Ihre Mutter mit schönen Düften. Sie brauchen nur einen alten Schal oder eine Kissenhülle dafür – vielleicht haben Sie sogar noch etwas im Haus, was gemeinsame Erinnerungen weckt? Waschen und trocknen Sie den Stoff und schneiden Sie ein Format zu, das Ihnen gefällt (Quadrat oder Rechteck ist am leichtesten). Falten Sie den Stoff auf die Hälfte, damit eine Tasche entsteht. Nähen Sie die Seiten zu und lassen Sie oben eine Öffnung frei. Wer nicht nähen mag, kann auch einen kleinen Beutel kaufen oder nimmt alle Seiten auf, um sie mit einer Schnur zusammenzubinden. Füllen Sie die Tasche nun mit getrockneten Kräutern aus dem Garten (Rosmarin oder Lavendel eignen sich hervorragend). Man kann wahlweise auch andere Kräuter in Biomärkten kaufen. Nähen Sie anschließend die Öffnung zu und verzieren Sie das Traumkissen mit einem persönlichen Namensschild.

Ariel 3in1 Pods
Ariel 3in1 PODS
(2508)

Tiefensauber, flecklösend und strahlend rein

Jetzt entdecken

5. Persönliche Tasse mit Aufdruck

Ihre Mutter wird sich jeden Morgen bei ihrem Kaffee an den Muttertag erinnern, wenn Sie ihr eine Tasse mit einem eigenen Foto schenken. Sie können dafür ein besonderes Foto aussuchen oder eine Collage in einem Bildverarbeitungsprogramm gestalten. Wie wäre es mit wichtigen Stationen des vergangenen Jahres? Das Geschenk vom Enkelkind zu Weihnachten, der erste gemeinsame Kuchen im Sommer, Schlittenfahren im Schnee ...

6. Basteln Sie ein Origami-Herz

Die alten Japaner wussten schon, was Schönheit bedeutet. Ihre Faltkunst ist bis heute beliebt. Kaufen Sie sich Origami-Papier oder benutzen Sie ein edel bedrucktes DIN-A4-Papier. Im Internet oder in Büchern finden Sie viele Anleitungen für Herzen, Schwäne, Rosen oder andere wunderbare Formen. Eine Anleitung für außergewöhnliche Schleifen gibt’s auch bei for me.

7. Ein gerahmtes Bild

Die schönste Kunst ist immer noch die persönliche. Rahmen Sie doch einmal einen der Malversuche Ihrer Kinder oder Ihre eigenen Kunstwerke ein. Aber setzen Sie es hochwertig in Szene, beispielsweise in einem Goldrahmen mit Passepartout. Wenn Sie daraus eine Tradition machen und diese jedes Jahr fortführen, hat Ihre Mutter nicht nur eine schöne Galerie, sondern sieht auch, wie sich ihre Lieben entwickeln.

8. Ein Video für unterwegs

Singen Sie für Ihre Mutter. Oder tragen Sie ein Gedicht oder kleines Stück vor. Wenn Sie es auf dem Smartphone aufnehmen und Ihrer Mama schicken, kann Sie es überall mitnehmen und sich über ihr schräges Kind freuen.

Tipp der Redaktion
Abwaschen geht gemeinsam mit dem Fairy Ultra Plus Konzentrat ganz schnell, weil es Fett so leicht löst. Sollte außerdem beim Basteln mal etwas schmutzig werden – mit den Ariel 3in1 PODS wird Ihre Wäsche wieder sauber.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Emmkee

Gemeldet

Süße Ideen! Das Herz werde ich gleich noch basteln!

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden