„meine ernte“: ein eigener Gemüsegarten zum Mieten!

„meine ernte“: ein eigener Gemüsegarten zum Mieten!

Sie leben in der Stadt, würden aber am liebsten Gemüse aus eigenem Anbau auf den Tisch bringen? „meine ernte“ macht’s möglich! Dank der Gründerinnen Natalie Kirchbaumer und Wanda Ganders kann der Traum vom eigenen Beet bald wahr werden!


Irgendwann hatten es Natalie Kirchbaumer und Wanda Ganders satt, immer nur das Gemüse aus dem Supermarkt zu kaufen und sich von Fertiggerichten zu ernähren. Ihr eigenes Gemüse in der Großstadt anzubauen, schien für die Bonnerinnen allerdings ein Ding der Unmöglichkeit. So entstand quasi aus der Not heraus die Idee zu „meine ernte“. Die beiden beschlossen, Großstädtern den Traum von eigenem Gemüsegarten zu ermöglichen.

meine ernte: ein eigener Gemüsegarten zum Mieten!

Gemüsegarten in der Stadt

Über www.meine-ernte.de können Großstädter ein Stück Garten am Rande ihrer Stadt mieten. Eine Saison lang ist Gärtnern nach Herzenslust angesagt. Im Mai wird der Boden von Landwirten vorbereitet und mit über 20 Gemüsesorten besät. Selbstverständlich bleibt auch ein freies Fleckchen, wo Sie Blumen und Gemüse Ihrer Wahl anbauen können. Für die Aufzucht und Pflege ihrer Schützlinge ist jeder Hobbygärtner selbst verantwortlich. Eine 45 Quadratmeter große Ackerfläche beispielsweise kostet 179 € pro Saison. Der Warenwert vom selbst gezogenem Gemüse ist aber weitaus höher. „meine ernte“ gibt es bisher in folgenden Städten: Aachen, Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hannover, Köln, Leverkusen, Münster, Potsdam und Wiesbaden. In die Gartenhandschuhe, fertig, los!

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden