Badreiniger: Sauberes Bad in 30 Minuten

Badreiniger, Schwammtuch & Wasser marsch: Blitzblankes Bad in 30 Minuten

Sie lieben es, wenn Ihr Badezimmer strahlt und herrlich frisch duftet? Mit der richtigen Reihenfolge sind Sie in nur einer halben Stunde fertig und können sich an Ihrem sauberen Bad erfreuen! Wir zeigen, wie Sie Badreiniger & Co. optimal zum Einsatz bringen.


Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

An die Schwämme, fertig, los!

10.00 Uhr:

Lüften und ausräumen
. Öffnen Sie das Badezimmerfenster oder schalten Sie die Lüftung ein. Dann alle beweglichen Gegenstände wie Mülleimer, Wäschekorb, Badvorleger herausräumen. Schaffen Sie Platz auf allen Flächen, die Sie reinigen möchten, z. B. auf der Ablage über dem Waschbecken.

10:05 Uhr:

Saugen. Damit Haare und Staub vom Boden verschwinden.

10:10 Uhr:

Reiniger aufbringen. Sprühen Sie den Badreiniger dort auf, wo er gebraucht wird (Waschbecken, Dusche, Wanne) und verteilen Sie ihn mit einem feuchten Schwammtuch. Während der Badreiniger einwirkt, können Sie an anderen Stellen weitermachen – das spart Zeit! Füllen Sie außerdem WC-Reiniger in die Toilette und schäumen Sie diesen mit der WC-Bürste auf. Achtung: Nicht direkt nachspülen!

10:13 Uhr:

Wandfliesen wischen. Wringen Sie das Schwammtuch aus und wischen Sie anschließend damit über die Fliesen rund ums Waschbecken und über der Wanne sowie über alle Ablagen, die Sie reinigen möchten. Im Schwammtuch steckt noch genügend Badreiniger, so dass Sie die Flächen nicht extra einsprühen müssen.

Reiniger aufbringen, Wandfliesen wischen, Boden säubern

10:16 Uhr:

Abspülen. Spülen Sie nun den Badreiniger an allen zuvor eingesprühten Stellen mit Wasser ab und waschen Sie das Schwammtuch dabei unter fließendem Wasser aus. Für Extraglanz reiben Sie Armaturen und Becken- sowie Wannenränder mit einem Baumwolltuch trocken. Betätigen Sie danach die Toilettenspülung. Mit dem feuchten Schwammtuch ganz zum Schluss die WC-Brille reinigen.

10:20 Uhr:

Boden säubern. Wischen Sie abschließend noch den Boden feucht. Dabei können Sie einen Reiniger ins Putzwasser geben, der frischen Duft verbreitet!

10:25 Uhr:

Einräumen. Stellen und legen Sie nun alle Badzimmer-Utensilien wieder an ihren Platz zurück und schließen Sie gegebenenfalls das Fenster.

10:30 Uhr:

Sich freuen. Jetzt bleibt nur noch eins zu tun: Genießen Sie den Anblick und den Duft Ihres blitzsauberen Badezimmers!

granny

granny

Gemeldet

Vielen Dank für den grandiosen Tipp. Bislang habe ich immer untätig gewartet, dass der Badreiniger einwirkt. Aber so klappt es hervorragend.

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden