Geruch entfernen

Frischer Duft im ganzen Haus: praktische Tipps zur Entfernung von Gerüchen

Ob Kleiderschrank, Kühlschrank oder Küche – for me verrät, wie Sie Gerüche entfernen und für frischen Duft im ganzen Haus sorgen.


Für mehr Frische im Kleiderschrank

Lüften Sie den Kleiderschrank gut durch, lassen Sie auch die Türen einen Tag lang offen. Ein paar Kalkstücke im Baumwollsäckchen nehmen die Feuchtigkeit im Schrank auf.

Achten Sie außerdem darauf, dass die Kleidung nach dem Waschen vollständig trocken ist, ehe Sie sie in den Kleiderschrank legen oder hängen. Denn oft werden unangenehme Gerüche von noch leicht feuchter Kleidung verursacht.

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Muffiger Kühlschrank-Geruch ade!

Häufig ist Käse der Übeltäter, wenn es um schlechte Gerüche im Kühlschrank geht. Bewahren Sie Emmentaler, Gouda & Co. daher stets in einem luftdichten Behälter auf oder unter einer Käseglocke. Ein Trick: Geben Sie ein Stück Würfelzucker ins Gefäß. Der Zucker nimmt Feuchtigkeit auf, und je geringer die Feuchtigkeit, desto weniger Bakterien entstehen. Und weniger Bakterien bedeuten weniger unangenehme Gerüche.

Der Tipp für lang anhaltende Frische im Kühlschrank: eine Zitrone! Einfach in zwei Hälften schneiden und mit jeweils zwei Gewürznelken spicken. Sobald die Zitronen ausgetrocknet sind, austauschen.

Keine müffelnden Mülleimer mehr

Geben Sie eine kleine Menge Katzenstreu in den Boden des Mülleimers oder in den Müllbeutel. So werden feuchte Anteile von Abfällen aufgesagt - es müffelt nichts!

Es hilft auch, kleinere Müllbeutel zu benutzen: Diese sind schneller gefüllt und müssen eher ausgewechselt werden. So können sich unangenehme Gerüche nicht so schnell verbreiten.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden