Wohlfühlduft im Auto: Tipps auf for me

Sich wie zuhause fühlen – Wohlfühlduft im Auto

Ob auf dem Weg zur Arbeit, zum Sportverein der Kinder oder in den wohlverdienten Urlaub: Wir verbringen viel Zeit im Auto. Umso wichtiger ist es, dass wir uns dort wohlfühlen. Dafür sorgt ein frischer Duft – wir verraten, wie Sie für angenehmen Wohlfühlduft im Auto sorgen.


Wie entstehen unangenehme Gerüche im Auto?

Meistens liegt es an uns: Wir kleckern beim Essen oder Trinken, vergessen Lebensmittel-Verpackungen oder bringen Dreck und Schmutz mit ins Auto. Andere Gründe sind Haustiere, Zigarettenrauch, feuchte Innenräume oder nicht gewartete Klima-Anlagen. Doch Müffeleien lassen sich schnell beseitigen!

Tipps für frischen Wohlfühlduft im Auto

  • Werfen Sie entstandenen Abfall so schnell wie möglich weg und leeren Sie den Aschenbecher, sobald Sie ihn benutzt haben und am Ziel angekommen sind.
  • Halten Sie Feuchttücher bereit. So können Sie verschüttete Getränke oder andere Missgeschicke sofort aufwischen.
  • Essen und trinken Sie nach Möglichkeit nur außerhalb des Autos. Schnell ist ein Apfelkrümel unter dem Sitz verschwunden, wo Sie nur sehr schwer rankommen – und dort trägt er auf Dauer zu ungutem Geruch bei.

Essen und trinken Sie nach Möglichkeit nur außerhalb des Autos.
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

  • Damit der Innenraum trocken bleibt, sollten Sie etwa einmal im Jahr Dichtungen, Innenraumfilter und Wasserabläufe kontrollieren lassen.
  • Wenn Sie einen Hund haben, der im Auto mitfährt, dann schützen Sie die „Hunde-Ecke“ mit einer Decke. Diese lässt sich leichter reinigen als die Innenverkleidung des Autos. Außerdem empfiehlt es sich, einen Textilerfrischer gegen Tiergerüche parat zu haben – dieser neutralisiert schlechte Gerüche von Bello & Co. und sorgt für angenehme Frische.
  • Saugen Sie Ihr Auto regelmäßig aus. Auch Flächen, die man häufig anfasst, wie z.B. das Lenkrad, sind ein Paradies für Keime. Diese regelmäßig feucht abwischen.

Saugen Sie Ihr Auto regelmäßig aus.
  • Wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind und die Klima-Anlage benutzen, schalten Sie diese etwa fünf Minuten vor Ankunft ab und lassen Sie den Lüfter laufen. So wird der Bildung von Feuchtigkeit vorgebeugt.
  • Desinfizieren Sie Ihre Klima-Anlage etwa alle zwei Jahre und tauschen Sie den Pollenfilter aus – wenn dieser verstopft, kann er ebenfalls für unangenehme Gerüche sorgen.
  • Besondere Wohlfühlfrische gefällig? Dann probieren Sie einen Lufterfrischer fürs Auto: Er neutralisiert unangenehme Gerüche und hinterlässt einen herrlich frischen Wohlfühlduft!

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden