Spülmittel und Spülwasser: Wann wechseln? Tipp auf for me

Spülmittel und Spülwasser: Wann wechseln?

Wann ist es an der Zeit, das Spülwasser zu wechseln? Hierzu ein praktischer Tipp von for me.


Beim Spülen von Hand bildet sich im Spülbecken Schaum. Ist dieser in sich zusammengefallen, dann sind in der Regel auch die reinigenden Substanzen des Spülmittels erschöpft: Das ist der Moment, um das alte Wasser abzulassen und neues Spülwasser anzumischen.

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

wandern

wandern

Gemeldet

Ich bin überrascht wie gut Fairy ist. Nur ein Tropfen und ich konnte mein gesamtes Geschirr damit spülen.

  • Jetzt Kommentar melden

...das weiß ne Hausfrau auch ohne diesen Tipp. Aber jetzt kommts, jeder der nicht so oft aufwäscht kann diesen Tipp gut gebrauchen. Außerdem wird bei anderen Tätigkeiten mit Schaum, selbiger ja auch nicht immer gebraucht. Deshalb �� für diesen Tipp. Danke For me!!!

  • Jetzt Kommentar melden
caecilia

caecilia

Gemeldet

nicht gewusst,hab gedacht das sich das spülmittel ja im heißen wasser auflöst und somit reinigungswirkung noch erhalten bleibt auch wenn der schaum weg ist.ein shampoo muss ja auch nicht wer weiß wie viel schäumen,zum zähneputzen brauche ich auch nicht den schaum der zahnpaste um die zähne zu reinigen-da dies mechanisch durch die bürste erfolgt

  • Jetzt Kommentar melden

ist eigentlich logisch,

  • Jetzt Kommentar melden