So lernen Kinder gesunde Ernährung: Tipps auf for me

So lernen Kinder gesunde Ernährung: praktische Tipps

Wie bringe ich meinen Kindern bei, zum Obst statt zum Schokoriegel zu greifen oder den Fernseher freiwillig auszuschalten? Unsere Tipps helfen.


Seien Sie ein Vorbild

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran: Wenn Ihre Kinder sehen, dass Sie im Restaurant lieber die Salatbeilage statt der Portion Pommes nehmen, werden auch sie eher zu gesunden Alternativen greifen.

Süßhunger mit Fruchtsmoothies stillen

Ihr Kind hat Lust auf etwas Süßes? Dann mixen Sie ihm einen Smoothie: Bananen oder Beeren schmecken mit Milch und Joghurt einfach lecker und versorgen Ihre Lieben mit Nährstoffen. Und vor allem jüngere Kinder werden einen Heidenspaß daran haben, beim Mixer unter Aufsicht auf den Knopf drücken zu dürfen!

Bauen Sie eigenes Gemüse an

Viele Kinder finden Gefallen daran, etwas Eigenes zu pflanzen und wachsen zu sehen. Und selbst angebautes Gemüse schmeckt nicht nur den Kleinen nochmal so gut. Sie leben in der Stadt und haben keinen Garten? Dann mieten Sie einen!

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Bewegung macht Spaß!

Ob der Spaziergang durch den Wald, eine Runde Fußball oder sogar der Besuch im Kletterpark: Mit der ganzen Familie aktiv zu sein, macht viel mehr Spaß, als vor dem Fernseher zu versumpfen. Wenn Kinder mit entscheiden dürfen, was unternommen wird, bleiben sie im wahrsten Sinne des Wortes eher am Ball. Und: Wer sich bewegt, hat oft weniger Appetit als derjenige, der sich nicht bewegt!

Gemeinsam kochen

Ihre Kinder verschmähen oft gesunde Gerichte mit Gemüse? Dann lassen Sie sie mitkochen und bei der Auswahl der Mahlzeit mit entscheiden: Die Kleinen sind stolz, wenn sie den Brokkoli gewaschen oder die Karotten geschnitten haben und werden das Gemüse dann auch eher essen.

Fast Food und Süßigkeiten sind keine Belohnung

Ihr Kind hat eine Belohnung verdient? Dann überraschen Sie es mit neuer Straßenkreide, einem Buch oder einem Ausflug – denn wenn es mit Fast Food oder Süßigkeiten belohnt wird, dann verbindet Ihr Kind diese mit besonders schönen Momenten und wird sich auch als Erwachsener damit verwöhnen.

Zutatenliste auf Verpackungen lesen

Dies ist eine Übung für ältere Kinder: Lassen Sie Ihr Kind die Zutatenliste auf der Lebensmittelverpackung vorlesen – so entwickelt es ein Gefühl, was im Essen tatsächlich drin ist. Wussten Sie, dass die Zutaten in absteigender Reihenfolge in ihrer Menge aufgelistet werden? Was also ganz vorne aufgelistet wird, ist auch am meisten enthalten.


Was brauchen unsere Kleinen? for me gibt praktische Tipps für Kindernahrung ab dem zweiten Lebensjahr.

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden