3 Top-Tipps für die Frühlingsküche

3 Top-Tipps für die Frühlingsküche

Ob praktische Kniffe für die Zubereitung von Kräutern oder die richtige Lagerung von frischem Rhabarber oder Salat: for me hat 3 Profi-Tipps für die Frühlingsküche für Sie. Was ist Ihr Lieblings-Tipp? Verraten Sie ihn uns!


Ihr bester Tipp!

Mit welchem Trick gelingen Ihre Frühlingsgerichte besonders gut? Oder haben Sie eine Lieblings-Zutat, die in dieser Jahreszeit auf gar keinen Fall fehlen darf? Verraten Sie uns jetzt Ihren Geheim-Tipp!

Klicken Sie auf den Button und posten Sie Ihren Tipp. Loggen Sie sich bei for me ein oder registrieren Sie sich neu. So können wir Missbrauch vorbeugen. Bitte beachten Sie, dass es einige Zeit dauern kann, bis Ihr Tipp sichtbar ist.

Jetzt Tipp posten

Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Frühlingsküche: 3 Top-Tipps der for me-Redaktion

  1. Kochen Sie frische Kräuter nicht mit, sondern rühren Sie diese unmittelbar vor dem Servieren ein – dadurch bleiben die Aromen erhalten.
  2. Gerade im Frühling steigt die Lust auf knackigen Salat. Lagern Sie Salat aber nicht zusammen mit Früchten: Reifes Obst sondert das Gas Ethylen ab, dass den Salat schneller welk werden lässt.
  3. Beim Kauf von Rhabarber gilt Folgendes zu beachten: Die Stangen sollten fleischig sein. Kaufen Sie außerdem keine gebrochenen Stangen. Rhabarber lässt sich im Kühlschrank bis zu zwei Tagen aufbewahren.

Zurück zum Artikel So schmeckt der Frühling: 10 Rezepte für die Draußen-Saison

Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden