Apfel-Schokoladen- Törtchen

Apfel-Schokoladen-Törtchen

Diese köstlichen Schokoladentörtchen mit frischem Apfel schecken süßen Feinschmeckern besonders lecker und kommen bei der ganzen Familie gut an.


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 1 EL Puderzucker (zum Bestäuben)
  • 25 g grob gemahlene Haselnüsse
  • 20 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 265 g Zucker
  • 175 g Butter
  • 220 g Mehl
  • 2 Eier
  • 10 g Kakaopulver
  • 10 g Butter (für die Förmchen)
  • 800 g reife Äpfel z. B. Boskop
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Für den Teig 125 g Butter mit 75 g Zucker cremig rühren, die Haselnüsse, ein Ei und eine Prise Salz unterrühren. 200 g Mehl und den Kakao zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.


  2. Für das Apfelkompott die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. 100 g Zucker in einem Topf zu einem hellen Karamell schmelzen, die Äpfel zugeben und alles gut verrühren. 50 g Butter unterrühren und alles kurz erhitzen lassen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.


  3. Für die Creme die zerlassene Butter mit dem restlichen Zucker und Mehl, einem Ei und den Mandeln gut verrühren. Beiseitestellen. Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen.


  4. Den Teig ca. 3 mm dünn ausrollen. 12 Kreise für den Boden der Förmchen ausschneiden und Teigstreifen in Förmchenhöhe und -umfang ausschneiden. Die gebutterten Förmchen damit auskleiden und gut andrücken. Das Kompott bis auf 1 cm unter den Rand einfüllen und mit der Creme auffüllen.


  5. Im vorgeheizten Backofen 30 bis 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz warten, dann vorsichtig aus den Förmchen lösen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Also ich habe die Törtchen am Wochenende gemacht und sie schmecken wirklich himmlisch.. Ich habe jedoch etwas weniger Zucker verwendet, da wir es nicht so süß mögen.

  • Jetzt Kommentar melden

Tolles Rezept!!!

  • Jetzt Kommentar melden

Werde das Rezept gleich am Wochenende ausprobieren

  • Jetzt Kommentar melden
Nadl85

Nadl85

Gemeldet

Das Rezept klingt super, aber was für Förmchen soll man hier verwenden?

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden