Baguette Champignon Venezia

Baguette Champignon Venezia

Das leckere Baguette mit frischen Champignons nach italienischer Art eignet sich als Snack für zwischendurch oder als köstliche Beilage zum Salat.


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 2 Baguettes zum Aufbacken
  • 80 Gramm Parmesan, frisch gerieben
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 100 Gramm Schmand, 24% Fett
  • 3 Messerspitzen Salz
  • 20 Gramm Butter
  • 400 Gramm Champignons
  • 4 Esslöffel Marsala (italienischer Dessertwein)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Messerspitzen schwarzen Pfeffer
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Schälen Sie die Zwiebeln und den Knoblauch und hacken Sie beides klein. Putzen Sie die Champignons und reiben Sie diese mit einem Küchenpapier ab ohne Sie zu waschen. Schneiden Sie sie blättrig.


  2. Erhitzen Sie die Butter zusammen mit dem Öl in einer beschichteten Pfanne und dünsten Sie die Zwiebeln zusammen mit dem Knoblauch glasig. Fügen Sie die Champignons hinzu, und würzen Sie den Pfanneninhalt jetzt mit Salz und Pfeffer. Lassen Sie nun alles bei reduzierter Hitze einige Minuten braten.


  3. Heizen Sie den Backofen vor: 200°C (Umluft 180°C; Gas Stufe 3). Mengen Sie den Schmand und etwa die Hälfte des Parmesans unter die Pilze. Schmecken Sie alles mit Salz, Pfeffer und Marsala ab.


  4. Schneiden Sie die Baguettes längs auf. Bestreichen Sie die aufgeschnittenen Seiten mit der Pilzmasse und bestreuen Sie sie mit dem restlichen Parmesan.


  5. Setzen Sie die Baguettehälften auf ein Blech und backen Sie sie auf der mittleren Schiene etwa 18 Minuten.


  6. Variation: Ohne weiteres kann der Marsala in diesem Rezept durch spanischen Portwein oder Sherry ersetzt werden. Zum Überbacken können Sie statt des Parmesans auch einen typischen Baguette- oder Pizzakäse wie Gouda verwenden.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.