Bienenkuchen: Rezept auf for me

Bienenkuchen

Dieser lustige Bienenkuchen ist garantiert der Hit bei der nächsten Familienfeier! Wetten, nicht nur die Kleinen werden große Augen machen?


Zutaten (Für 12 Stück)

  • Butter und Brösel, für die Springform
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Mark einer Vanilleschote
  • 5 Eier
  • 4 EL Hartweizengrieß
  • 1 unbehandelte Zitrone, Saft und Abrieb
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 kg Quark
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Dose Pfirsichhälften (für Guss und Belag)
  • 75 g Puderzucker (für den Guss)
  • Schokodrops (dunkle Schokolade)
  • Tubenschokolade (dunkle und weiße)
  • Mandelblättchen
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform ausbuttern und mit Bröseln ausstreuen.


  2. Die Butter mit dem Zucker, Salz und Vanillemark schaumig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe nach und nach unter Rühren zugeben.


  3. Grieß, Zitronensaft, -abrieb, Puddingpulver, Quark und Backpulver zugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss die Eiweiße steif schlagen, unterziehen und den Teig in die Backform füllen.


  4. Glatt streichen und im Ofen ca. 50 Minuten goldbraun backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.


  5. Legen Sie für die Dekoration je nach Belieben 5 bis 10 Pfirsichhälften beiseite. Für den Guss den Puderzucker, etwas Pfirsichsaft aus der Dose und ein bis zwei Pfirsichhälften pürieren.


  6. Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit dem Guss bestreichen.


  7. Belegen Sie den nun Kuchen mit den Pfirsichhälften und setzen Sie vor jede Hälfte einen Schokodrop für den Kopf. Nehmen Sie die weiße Tubenschokolade und geben Sie auf jeden Drop zwei Kleckse für die Augen. Gut trocknen lassen. Anschließend mit der dunklen Tubenschokolade Pupillen auf die Augen und Bienenstreifen auf die Pfirsichhälften setzen. Zum Schluss je zwei Mandelblättchen in jede Pfirsichhälfte als Flügel stecken.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

echt cool, der kommt bei ,,meinen Kids" in der Schule bestimmt an , muß ich einfach probieren.

  • Jetzt Kommentar melden

Den Bienenkuchen muss ich auch mal probieren.

  • Jetzt Kommentar melden
susaska

susaska

Gemeldet

Hallo, hab den Bienenkuchen zum Geburtstag eines Imkers gebacken, war ein voller Erfolg und eine gelungene Überraschung die geschmeckt hat. Danke für das tolle Rezept

  • Jetzt Kommentar melden

Hallo, ich habe den Kuchen nachgebacken. Obwohl ich die Pfirsiche trocken getupft habe, ist die Schokolade leider nach einiger Zeit geschmolzen und verlaufen (Raumtemperatur 18 Grad). Ich habe die Pfirsiche wieder abgewaschen, eingepinselt und mit Schokostreuseln großzügig dekoriert. Es waren leider keine Bienchen mehr, aber der Kuchen schmeckte sehr lecker. Ich frage mich nur, was ich falsch gemacht habe.

  • Jetzt Kommentar melden
Wellisa

Wellisa

Gemeldet

Hört sich gut an.Werde den mit meinen Mädels WE ausprobieren!!! ��

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden