Blätterteigkuchen mit Tomaten: Sommerliches Rezept auf for me

Blätterteigkuchen mit Tomaten, Mozzarella und Ricotta

So schmeckt der Sommer: Der Blätterteigkuchen mit Tomaten, Mozzarella und Ricotta schmeckt der ganzen Familie!


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 2 Auberginen
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Olivenöl, für die Pfanne
  • 2 Ochsenherztomaten
  • 2 frische Knoblauchzehen
  • 350 g Ricotta
  • 1 Eigelb
  • 4 EL Olivenöl
  • ca. 400 g Blätterteig
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 200 g Mini-Mozzarella
  • 1 Handvoll junge Rote-Bete-Blätter
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Die Auberginen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und in heißen, mit Öl ausgepinselten Grillpfanne portionsweise je 3 bis 4 Minuten garen. Aus der Pfanne nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und in Scheiben schneiden.


  2. Den Knoblauch schälen, pressen und mit dem Ricotta, dem Eigelb, 2 EL Öl, Salz und Pfeffer verrühren.


  3. Den Teig ausbreiten und nach Bedarf ca. 4 mm dünn auswellen. Kreise mit einem Durchmesser von ca. 25 cm Durchmesser ausschneiden oder -stechen. Zu Ovalen formen und die seitlichen Spitzen dabei leicht eindrehen. Auf ein (oder zwei) mit Backpapier belegtes Backblech legen und, bis auf einen schmalen Rand, mit der Ricottacreme bestreichen.


  4. Mit den Auberginen- und Tomatenscheiben belegen. Mit dem Oregano bestreuen, salzen, pfeffern und mit dem übrigen Öl beträufeln. Im Ofen 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.


  5. Währenddessen das Basilikum und die Rote Bete Blätter abbrausen und gut abtropfen lassen. Auch den Mozzarella abtropfen lassen. Die Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit den Blättern und dem Mozzarella belegt servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen