Buchteln mit Fruchtfüllung

Buchteln mit Fruchtfüllung

Lust auf ein süßes Mittagessen? Dann probieren Sie doch mal die Buchteln mit Fruchtfüllung. Das schmeckt der ganzen Familie!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 500 g Mehl
  • 20 g Hefe
  • 80 g Zucker
  • ca. ¼ l lauwarme Milch
  • 60 g sehr weiche Butter
  • ½ TL Salz
  • 2 Eier
  • 2 TL Vanillezucker
  • Schalen-Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • 50 bis 60 g Butterschmalz für die Form
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Ca. 20 Zwetschgen (frisch oder Glas)
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben, mittig eine Mulde formen. Die Hefe hineinbröckeln, 2 TL Zucker dazugeben und mit etwas Milch und etwas Mehl einen Vorteig rühren. Diesen mit Mehl bestäuben. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.


  2. Den restlichen Zucker, die Butter, das Salz, die Eier, den Vanillezucker und die geriebene Zitronenschale an den Rand der Teigschüssel geben, dann mit dem Rührgerät alles gut kneten. Dabei so viel Milch zugeben, dass der Teig weich ist, aber nicht am Schüsselrand klebt.


  3. Den Backofen auf 190 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Ofenform auf die Herdplatte stellen und das Butterschmalz darin bei niedriger Hitze schmelzen lassen.


  4. Frische Zwetschgen waschen, entsteinen und trockentupfen. Zwetschgen aus dem Glas abtropfen lassen.


  5. Den Teig in ca. 20 gleich große Stücke teilen, zu Bällchen rollen, in die Mitte je eine Zwetschge drücken, mit dem Teig umschließen. In die gefettete Form setzen (Vorsicht: nicht zu eng) und alles nochmals ca. 15 Minuten mit einem Tuch bedeckt gehen lassen.


  6. Die Buchteln im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen. In der Form etwas auskühlen, dann auf einem Kuchengitter erkalten lassen und mit Puderzucker bestäuben.


  7. Tipp: Anstatt ganzer Früchte kann man die Buchteln auch mit Marmelade füllen. Die Teiglinge dann mit der Nahtseite nach unten in die Form setzen, damit sie sich während des Backens nicht öffnen.


  8. Dieses Rezept stammt aus dem Buch „Lieblingsrezepte: Landküche neu entdeckt“ vom Callwey Verlag.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

neo28

neo28

Gemeldet

Sieht toll aus

  • Jetzt Kommentar melden
Ricarda

Ricarda

Gemeldet

Ohhh, das sieht lecker aus. Muss ich auch mal nachbacken!

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden