Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung

Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung

Schlemmen wie in Bella Italia: Die Cannelloni mit Ricotta-Spinat-Füllung sind ein tolles Essen für die ganze Familie und bringen auch bestimmt kleine Spinat-Muffel auf den Geschmack.


Zutaten (Für 4 Personen)

  • 1 Scheibe Weißbrot
  • 5 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Majoran, gehackt
  • 1 Zwiebel
  • 1 Esslöffel Öl (zum Einfetten)
  • Schwarzer Pfeffer
  • 160 Gramm Cannelloni
  • Salz
  • 100 Gramm Parmesan
  • 200 Gramm Sahne, süß
  • 250 Milliliter Milch (3,5 % Fett)
  • 2 Esslöffel Weizenmehl (Type 405)
  • 2 Esslöffel Pinienkerne
  • 2 frische Eier (Größe M)
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 650 Gramm Blattspinat
  • 100 Gramm Ricotta
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Verlesen und waschen Sie den Spinat und schneiden Sie ihn in Streifen. Schälen Sie die Zwiebel und würfeln Sie diese. Dann erhitzen Sie 3 Esslöffel Butter und dünsten die Zwiebelwürfel darin glasig. Geben Sie den Spinat dazu, lassen Sie ihn etwa 2 Minuten dünsten und würzen Sie das Ganze mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer.


  2. Entfernen Sie die Rinde vom Brot und zerkrümeln Sie diese. Reiben Sie den Parmesan und zerkleinern Sie den Ricotta. Dann rösten Sie die Pinienkerne ohne Fettzugabe goldbraun. Rühren Sie 1 Ei, 2 Esslöffel Parmesan, Ricotta, Pinienkerne, Weißbrot und Majoran unter den Spinat und füllen Sie die Cannelloni damit.


  3. Heizen Sie den Backofen auf 200°C (Umluft 180 °C, Gas Stufe 3) vor und trennen Sie das andere Ei. Erhitzen Sie 2 Esslöffel Butter in einem Topf und schwitzen Sie das Mehl darin an. Löschen Sie das Ganze mit Milch und Sahne ab und lassen Sie alles etwa 5 Minuten köcheln.


  4. Verrühren Sie etwas Sauce mit dem Eigelb und geben Sie diese dann zurück in den Topf. Anschließend nehmen Sie die Sauce vom Herd und schmecken das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss ab.


  5. Fetten Sie eine Auflaufform mit Öl ein und geben Sie die Cannelloni, Sauce und Parmesan hinein. Dann lassen Sie alles auf mittlerer Einschubleiste etwa 45 Minuten garen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Stiftung Warentest
Stiftung Warentest

Stiftung Warentest

Unsere Produkte auf dem Prüfstand!

> Zu den Ergebnissen