Erdnuss-Brownie-Sterne: Genuss-Rezept auf for me

Erdnuss-Brownie-Sterne mit Vanillesahne und gesalzener Karamellsoße

Was für ein Genuss: Die Erdnuss-Brownie-Sterne schmecken zusammen mit Vanillesahne und gesalzener Karamellsoße einfach himmlisch!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 150 g Zartbitter Schokolade (50%)
  • 100 g ungesalzene Erdnüsse
  • 200 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 230 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 4 EL Milch
  • 1 Prise Meersalz
  • Puderzucker
  • Für die Karamellsoße:
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Butter
  • 100 ml Sahne
  • 1 Prise Meersalz
  • Für die Vanillesahne:
  • 200 g Sahne
  • 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Schokolade im Wasserbad schmelzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Erdnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten.


  2. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nach und nach hinzufügen und cremig rühren. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen und in die Eimasse sieben. Alles gut miteinander vermengen. Zum Schluss die Milch, die geschmolzene Schokolade, das Meersalz und die gerösteten Erdnüsse dazugeben.


  3. Den Teig auf ein gefettetes Backblech (29 x 23cm) geben und gleichmäßig verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 30 bis 35 Minuten backen. Mit einem Holzstäbchen testen, ob der Kuchen schon durch ist. Kuchen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Mit Frischhaltefolie abdecken, damit der Kuchen nicht austrocknet.


  4. Wenn er vollständig ausgekühlt ist, mit einem großen Sternausstecher Sterne ausstechen. Mit Puderzucker bestäuben.


  5. Für die Karamellsoße einen Topf aufsetzen und den Zucker darin bei hoher Temperatur schmelzen lassen, bis er anfängt, braun zu werden. Den Topf von der Herdplatte ziehen, Butter zugeben und alles verrühren. Den Topf zurück auf die Herdplatte stellen.


  6. Unter ständigem Rühren Sahne und Meersalz hinzufügen und die Masse einkochen lassen. Das Karamell in ein Weckglas umfüllen und vollständig auskühlen lassen.


  7. Für das Topping Sahne mit Vanillezucker steif schlagen.


  8. Erdnuss-Brownie-Sterne mit einem Klecks Sahne und der Karamellsoße servieren.


  9. Das Rezept stammt aus dem Buch „Weihnachten mit Fräulein Klein. Backzauber und Dekolust für die schönste Zeit im Jahr“ vom Callway Verlag.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

ursula

ursula

Gemeldet

Werde das rezept ausprobieren,klingt super

  • Jetzt Kommentar melden

Entschuldigung - aber wie bescheuert muss man denn sein, wenn man Reste wegschmeissen würde, die übrig bleiben??? DevilsDeath, wo ist dein Gehirn? Tststs…

  • Jetzt Kommentar melden
indi037

indi037

Gemeldet

Ich glaube, man kann Sterne ganz gut dicht aneinander ausstechen, dass nicht viel Teig"Abfall" übrig bleibt. Sowas gleich als ne 'Frechheit' zu titulieren , ist ne Frechheit. Sagt niemand, dass der Teig weggeschmissen werden soll-kann man ja auch so naschen!

  • Jetzt Kommentar melden

Warum wird der Teig erst gebacken und dann ausgestochen? Was passiert mit dem restlichen Kuchenteig? Wird der weggeschmissen? In Zeiten, in denen Menschen verhungern, ist dieses Rezept eine Frechheit.

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden