Erdnussbutterkekse mit Schokolade

Erdnussbutter-Kekse mit Schokolade

Mmmmh, was für eine Köstlichkeit: Die knusprigen Erdnussbutter-Kekse mit Schokolade sind ein unwiderstehlicher Genuss im Advent für große und kleine Naschkatzen!


Zutaten (Für 12 Personen)

  • 100 g Zucker
  • 125 g stückige Erdnussbutter
  • 75 g kalte Butter
  • 35 Vollmilch-Schokotropfen
  • Mehl, für die Arbeitsfläche
  • 1 Ei
  • 300 g Mehl
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Zucker mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen, die Erdnussbutter zugeben und die kalte Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen.


  2. Mit den Händen alles rasch zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.


  3. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.


  4. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche noch einmal durchkneten, zu einer Rolle (ca. 2 cm Durchmesser) formen, in 1 cm breite Scheiben schneiden, diese zu Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.


  5. Mit dem Ende eines Holzlöffels kleine Mulden in die Teigkugeln drücken und diese im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.


  6. Herausnehmen, mit dem Backpapier vom Blech ziehen und in jede Mulde einen Schokotropfen setzen.


  7. Die Plätzchen auskühlen lassen und servieren.


  8. Tipps: Um die Schokoladentropfen selber herzustellen, ca. 200 g Vollmilchkuvertüre hacken, über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Herd ziehen und in einem kalten Wasserbad kalt rühren, bis die Schokolade wieder anzieht. Dann die Kuvertüre in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und kleine Tupfer auf ein Stück Backpapier spritzen. Die Schokoladentropfen fest werden lassen.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Paullili

Paullili

Gemeldet

Leider ist mir der Teig auch viel zu brüchig geworden und ich konnte nur mit Müh und Not kleine Kügelchen daraus formen. Als ich mit dem Kochlöffel mulden reingedrückt habe, sind sie mir eingerissen. Schade, schmecken auch ein wenig zu mehlig.......

  • Jetzt Kommentar melden
zekiye

zekiye

Gemeldet

super einfaches Rezept schmeckt auch sehr lecker

  • Jetzt Kommentar melden

Also bei mir ist der Teig total bröckelig geworden und erst nach erheblich mehr Butter und Ei konnte man annähernd was daraus machen!

  • Jetzt Kommentar melden
zekiye

zekiye

Gemeldet

Hmmmm lecker, werd ich direkt mal ausprobieren!!!

  • Jetzt Kommentar melden

Superlecker auf meiner Top Plätzchenliste ,kann ich nur empfehlen

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden