Frühlingstarte mit Lachs und Gemüse

Frühlingstarte mit Lachs und Gemüse

Ein tolles Rezept für die nächste Feier mit Freunden: Frühlingstarte mit Lachs und Gemüse. Die Tarte ist einfach zuzubereiten und schmeckt einfach wunderbar!


Zutaten (Für 7 Personen)

  • für den Teig: 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • Mehl für die Arbeitsfläche
  • Butter für die Form
  • für den Belag: 1 Möhre
  • Salz
  • 150 g TK-Erbsen
  • 350 g kleine Pellkartoffeln
  • 250 g Lachsfilet
  • 4 Eier
  • 50 ml Milch
  • Pfeffer
  • Außerdem: Backbohnen oder getrocknete Hülsenfrüchte (zum Blindbacken)
  • Stiefmütterchen-Blüten zum Verzieren
Registration

Werden Sie Mitglied bei
for me und erhalten Sie exklusive Angebote!

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl und Salz vermischen. Die Butter in kleinen Stücken darüber verteilen und alles zwischen den Händen zu einer sandigen Konsistenz verreiben. 75 ml Wasser und das Ei hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel rollen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 2 Stunden kalt stellen.


  2. Für den Belag die Möhre schälen und in Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 4 Minuten bissfest garen und danach abtropfen lassen.


  3. Die Erbsen auftauen. Die Kartoffeln pellen und in Spalten schneiden. Den Lachs waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und würfeln.


  4. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund, und etwas größer als der Durchmesser der Form, ausrollen. Die Form buttern und dann mit dem Teig auskleiden. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen, mit Backpapier und dann mit Backbohnen belegen. Im vorgeheizten Backofen zunächst für 20 Minuten backen.


  5. Die Eier mit der Milch verquirlen und würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken.


  6. Die Form aus dem Backofen nehmen, Backpapier und Backbohnen vorsichtig entfernen.


  7. Den Kuchenboden mit Kartoffelecken und Lachswürfeln belegen. Die Eier darüber gießen, Möhren und Erbsen darüber verteilen und den Belag im Backofen für weitere 20 Minuten stocken lassen.


  8. Mit Stiefmütterchen-Blüten verzieren und warm servieren.


Bestätigen Sie Ihre persönlichen Daten

Bitte füllen Sie die unten stehenden Felder aus, um Ihre Anfrage abzuschließen.

Zum "Blindbacken" kann man getrocknete Hülsenfrüchte nehmen. Nachdem du den Teig in der Form verteilt hast, legst du Backpapier darauf und beschwerst das Ganze mit den Hülsenfrüchten. Sie dienen quasi als Gewicht, damit der Teig in Form bleibt und anschließend gut befüllt werden kann. Nach dem Backen entfernst du einfach Backpapier und Hülsenfrüchte.

  • Jetzt Kommentar melden

Schade, dass Schlawisa keine Antwort bekam - ich habe das gleiche Problem....

  • Jetzt Kommentar melden

Tolles Rezept aber bitte was sind: Backbohnen oder getrocknete Hülsenfrüchte (zum Blindbacken)? ich weiß weder was Backbonen sind noch was Blindbacken heisst?

  • Jetzt Kommentar melden

Ein tolles Rezept!!!!

  • Jetzt Kommentar melden
Produktbotschafter
Produkte gratis testen und bekannt machen!

Produktbotschafter

Produkte gratis testen und bekannt machen!

> Jetzt anmelden